Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AVG kaputt - welche Alternativen gibt es aktuell am Markt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AVG kaputt - welche Alternativen gibt es aktuell am Markt?

    Hallo werte Reelbox-Gemeinde,

    heute machte es "Puff", die Sicherung flog raus - und die Reelbox AVG II ist tot. Das Netzteil ist hin (roch richtig gut...), also was nun? Ein neues Standard-Netzteil kaufen, und rumbasteln wie in anderen Threads beschrieben? Ungern. Das lüfterlose Netzteil von Roxx kaufen? Ist, wie das meiste andere dort "Im Zulauf". Kann also dauern. Ich denke, dass ich daher die AVG zu Grabe tragen werde. Welche Alternativen gibt es zur AVG? Beim stöbern im Netz fand ich folgende Geräte recht interessant:

    * Dreambox 7020 HD v2
    * Kathrein 925 HD
    * Vantage VT1-S

    Sicher kommt die Dreambox der AVG am nächsten, oder? Hat jemand Erfahrung mit den drei Boxen - oder gibt es was anderes, das ich bisher nicht auf dem Radar habe?

    Wichtig für mich sind:
    * Twin-DVB-S2 Tuner
    * Aufnehmen natürlich
    * Zugriff auf die Aufnahmen via Netzwerk und Wiedergabe idealerweise mit VLC-Player (habe nur Linux-Kisten daheim).
    * EPG mit automatischer Programmierung von Aufnahmen
    * Live-Streaming des laufenden Programms, auch hier Wiedergabe mit VLC
    * SSH-Zugriff auf die Box (nutzte die AVG bisher als rsync-Ziel für Backups)
    * Wiedergabe der üblichen Container-Formate
    * FBAS-Anschluss, wenn kein Scart
    Sollte haben:
    * Internet-Radio
    * Scart-Anschluss (ja, habe noch ne alte Röhre neben dem Beamer)
    * Dia-Show von Bildern aus dem LAN
    * Wiedergabe von mp3 aus dem LAN
    * Gutes Display, über das man z.B. Aufnahmen programmieren kann, ohne den Fernseher einzuschalten
    Nett wäre:
    * YouTube
    * Surfen

    Wäre nett, wenn der eine oder die andere mir hier ein wenig weiterhelfen könnte.

    Trotz Frust über die eine oder andere Macke mochte ich AVG sehr - offen, flexibel und effizient zu bedienen. Schade drum!

    Viele Grüße
    Marco
    AVG II, 11.12.1 (03.01.2012), 2 * DVB-S2 (CX24116), 512MB RAM, NC: 2.4.32-uc0 / 0.99.33 / AVR037 / FPGAB66, HD: WD15EARS (1397 GiB), kein perm. Timeshift

  • #2
    Bei Roxx kannst Du Deine AVG reparieren lassen. Denke das wäre die günstigste Möglichkeit.
    Nach Einschicken erhältst Du einen Kostenvoranschlag zur Genehmigung. Danach wird die Repaatur ausgeführt.
    Gruß Breslauer

    Kommentar


    • #3
      Zur not kann man jedes handelsübliche netzteil benutzen
      die kabel fün netceiver (P9) dort mit Kabeldieben dranheften -> sollte laufen
      hatte meinen netceiver auch mit einem standard-netzteil betrieben

      http://wiki.reel-multimedia.com/inde...ch_ReelBox_AVG

      Musst halt vorher wegen den maßen den netzteiles schauen;-)
      Zuletzt geändert von Moorviper; 17.04.2014, 00:00.
      Kopfstation:
      Eigenbau mit Pentium g620t 4gb ram 3 TB-Hd und CineS2 6.5 DVB-S2 2Tuner
      Debain wheezy - vdr 2.1.4 - epgseach, live, streamdev, dvb-***
      Client:
      Pentium E6600 3ghz, 4gb RAM, E-HD 1TB-Hd - Samsung smt7020s-FB an serial
      -------
      Spielwiese
      Cubieboard2 - VDR 2.1.2 ,epgseach, live, streamdev, xvdr/vnsi 2x Sundtek dvb-s2 stick

      Raspberry Pi +1x Sundtek dvb-s2 stick ( vdr 2.0.5 ,epgseach, live ,restfulapi, text2skin)(mcli nicht aktiv)

      Kommentar


      • #4
        Oder du holst Dir aus der Bucht ein neues oder manchmal gibt es dort auch gebrauchte Netzteile. Der Einbau ist echt kein Hexenwerk.

        AVG III mit SSD SW: 12.12.1 / AVG II 2,5GB Ram, AMD Turion 64 X2, 500 GB HDD SW: 12.12.1
        2x NCL II SW: 12.12.1 / NCL I SW: 12.12.1 / externer Netceiver 6xDVB-S2 / NAS: Qnap TS-419P+ Turbo
        Netgear GS-108 mit VLAN / USB OLED Display / Slim Line FB

        Kommentar


        • #5
          Guten Morgen,

          Schau Dir mal dieses NT an:
          Fortron micro ATX Netzteil FSP300-60GHS 300 Watt 80+
          Das sollte passen ...

          lG aus Wien
          PaThe.Rat

          Kommentar


          • #6
            Schau dir mal die VU+ an. Bevor du Geld in die AVG steckst kannst du dir besser eine andere Box kaufen. Du brauchst eh kein Multiroom so wie es aussieht und bei der VU kannst du zum Beispiel mit jedem anderen Systemen auf dem XBMC läuft direkt auf die Aufnahmen und Sender zugreifen. Zudem ist die Multimediaintegration recht gut.

            Gesendet von meinem HTC One X+ mit Tapatalk

            Kommentar


            • #7
              Hallo zusammen,

              danke für die Antworten soweit - in der Tat hatte ich die Gedanken von RobinHood im Hinterkopf, als ich dieses Fädchen eröffnete. Die AVG zeigt(e) bereits diverse andere Macken, die auf einen langsamen Tod hinweisen (während der Aufnahme ging immer wieder mal einer der Tuner "verloren" - Aufnahme im Eimer [Netztrennung half bis zum nächstem mal]; das Front-Panel war nach dem Hochfahren nicht erreichbar [auch hier Netztrennung], etc.). Zugriff auf mp3 und YouTube ist sehr mühselig.

              Daher würde ich tatsächlich nur ungerne weiteres Geld in die AVG investieren, sondern etwas Neues suchen. Daher auch die Details zu dem, was ich brauche.

              @RobinHood: Welche Vu+ hast Du? Ich habe mir mal das Datenblatt der Duo² angeschaut, in der Theorie sieht das Gerät sehr gut aus. Dennoch mal ein paar Fragen:
              - Komme ich per SSH und NFS an die Kiste (sollte laut Vu+ Forum gehen)
              - daher gleich Frage zwei: Könnte die VU+ als rsync-Ziel verwendet werden, zwecks Datenspiegelung?
              - Legt sie die Aufnahmen als *.TS an, so dass ich auch mit VLC anspielen kann?
              - Zum Suchtimer habe ich nix gefunden, sollte aber doch gehen?
              - Laut schnellem Googlen sollte YouTube gehen - geht's gut?

              @all: Nochmals die Frage, hat jemand Erfahrungen mit anderen Boxen, z.B. DM7020 (Vergleich zur Reelbox)

              Viele Grüße
              Marco
              AVG II, 11.12.1 (03.01.2012), 2 * DVB-S2 (CX24116), 512MB RAM, NC: 2.4.32-uc0 / 0.99.33 / AVR037 / FPGAB66, HD: WD15EARS (1397 GiB), kein perm. Timeshift

              Kommentar


              • #8
                Schau Dir vllt. auch mal die TechniSat Digit Isio S1 an.
                Ich hatte die testweise mal bei mir stehen, weil einer meiner Sender seine Verschlüsselung auf CryptoGuard umgestellt hat und man mir bei Reel und hier im Forum sagte, diese Verschlüsselung kann die AVG nicht (war aber ein Schmarrn, CryptoGuard funktioniert einwandfrei).

                Die Isio hat mir eigtl. vom ganzen Handling gut gefallen.
                Der einzige größere Unterschied war, daß die Antennenkonfiguration (also die Konfiguration der beiden LNB-Eingänge auf verschiedene Satelliten) nicht so flexibel war wie bei der AVG. Aber das kann auch ein Spezialproblem bei mir gewesen sein.
                Ansonsten wie gesagt eine ordentliche Box...
                Avantgarde II v12.08 (Build=R18764) RAM 4GB HDD 2 TB.Alphacrypt Classic + CryptoGuard (SVT World).AV-Receiver Yamaha RX-V3800.
                Switch HP ProCurve 2626+E2620-24PoE.NAS 2x Thecus N5200Pro | KNX (GIRA Homeserver/hsfusion) | ReelLive auf iPad2

                Kommentar


                • #9
                  Also bei mir steht (jeweils in einem eigenen Raum):

                  ReelBox AVG I
                  TechniSat Digit Isio S1
                  Vu+ Duo²

                  Jede hat Vor- und Nachteile:

                  TechniSat ist gut für jemand, der nur frensehen und aufnehmen will. Einfach zu bedienen und alles funktioniert.

                  Vu+ hat viel mehr Möglichkeiten und ist daher besser für Technikfans geeignet.
                  Hat auf jeden Fall einen super Support. Alle Probleme (waren bisher nur sehr wenige) wurden innerhalb weniger Tage beseitigt.

                  Gruß
                  Lichti

                  Kommentar


                  • #10
                    @Marco:
                    Ich selber habe keine VU aber etliche Freunde von mir haben eine. Im Grunde sind die Teile echt super für das Geld und ich denke dass alle deine Anforderungen damit zu erfüllen sind. Mit VLC kannst du auf jedenfalls den Stream wiedergeben was aber echt cool ist, mit XBMC und dem PVR-Addon-VU+ machst du aus deinem PC, Notebook, Tablet, Handy ein Empfangsgerät an dem du Zugriff auf das EPG, Timer, Aufnahmen und Live-TV hast. Die VU lässt sich auch Mega easy auf ein neues Image Updaten mit dem vieles Möglich ist. Es gibt auch super viele Erweiterungen um die Box anzupassen.

                    Kommentar


                    • #11
                      @lichti

                      Wie steht es denn um die Internetfunktion des Isio (hab ich selbst nicht ausprobiert) und des VU?

                      Also freies Browsen, Flash-Player, YouTube etc?
                      Zuletzt geändert von eibling; 18.04.2014, 17:27.
                      Avantgarde II v12.08 (Build=R18764) RAM 4GB HDD 2 TB.Alphacrypt Classic + CryptoGuard (SVT World).AV-Receiver Yamaha RX-V3800.
                      Switch HP ProCurve 2626+E2620-24PoE.NAS 2x Thecus N5200Pro | KNX (GIRA Homeserver/hsfusion) | ReelLive auf iPad2

                      Kommentar


                      • #12
                        Freies Browsen, Flash-Player, YouTube sollte auf Vu+ und Isio gehen.
                        Hab allerdings da noch nicht viel mit gemacht. Das ist mir am PC doch angenehmer zu bedienen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Habe mir als guten Ersatz auch eine vu+ duo2 gekauft. Mann hat dort mehr Möglichkeiten. Z.B AirPlay Plugin. Bis jetzt habe ich noch nichts entdecken können , was ich auf der Reel konnte und auf der vu+ nicht


                          Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
                          ----------------------------------------------------
                          AVG III weiss, 1xDVB-S2 Dual,1xDVB-S2,1.5TB HDD,DVD-Brenner,blaues display
                          QNAP TS439ProII
                          AVG II 2xDVB-S2,1TB HDD, DVD Brenner
                          Reelbox Lite mit HD ext.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Vu+ ist inzwischen auch mein Lieblingsgerät. Bietet unwahrscheinlich viel Möglichkeiten.

                            Nochmal zu den Internetfunktionen:
                            Was ich regelmässig nutze, ist HbbTV. Läuft auf Vu+ und TechniSat isio S1 einwandfrei.
                            Auf der Vu+ habe ich meine WebCam als PiP eingebunden. Geht ebenfalls super.

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke Euch, klingt ja sehr interessant, allerdings:

                              Klar, Internet am PC/Mac macht mehr Spaß.
                              Aber ich möchte auch ab und zu Sendungen aus einer Mediathek (braucht idR Flash) oder Amazon Instant Video (braucht Silverlight) mit der Familie auf dem Fernseher ansehen.

                              Die Bedienungsanleitung des VU+ Duo sagt zur Internetfunktionalität leider gar nichts, der Isio schon.
                              VU und Isio scheinen aber den Opera Browser zu verwenden.
                              Und der tut sich ja wohl mit Flash bzw HTML5 schwer, Silverlight jann er gar nicht.
                              Und Amazon selbst erwähnt alle möglichen Browser als kompatibel, nicht aber den Opera.

                              Kann man denn auf VU/Isio zB keinen Firefox (gibts ja auch für Linux) installieren?
                              Avantgarde II v12.08 (Build=R18764) RAM 4GB HDD 2 TB.Alphacrypt Classic + CryptoGuard (SVT World).AV-Receiver Yamaha RX-V3800.
                              Switch HP ProCurve 2626+E2620-24PoE.NAS 2x Thecus N5200Pro | KNX (GIRA Homeserver/hsfusion) | ReelLive auf iPad2

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X