Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reelbox Avantgarde in Amiland ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reelbox Avantgarde in Amiland ?

    hello @ all.

    Ich suche eine alternative zu meiner ( ueberteuerten) TIVO Box.
    Und, wie der Zufall es will hatte ich in Deutschland eine Reel Light.

    Meine Fragen:
    1.) koennen die Reel Nertzteile 11o Volt ?
    2.) mein Provider hier ist Comcast, und hier gibt es keine Smartcards sondern eine "CableCard".
    Eine Modul mit das mit der Box "verheiratet" wird.
    mit der Modul Nummer und der Geraete Nummer wird ein Code genriert den "Comcast" fuer die Freischaltung benoetigt.

    da mein TIVO auch auf Linux basiert dachte ich die Avantgarde II oder III koennte eine alterative sein.

    Tivo reisst mir 16$ fuer die Box, und 6$ fuer den Multiroom Client aus der Tasche - jeden Monat!!


    DANKE und viele gruesse aus Pennsylvania

    Stefan

    tivo.JPG

  • #2
    Moin Stefan,

    meine Avantgarde 2 hat ein externes Netzteil. Da kann man sicher etwas basteln. Die Leistung und die Belegung des Steckers ist sicher dokumentiert.

    Es stellt sich noch die Frage, ob die Kabeltuner NTSC können und mit den möglicherweise unterschiedlichen Frequenzrastern umgehen können.

    Vielleicht solltest Du in Deutschland bei Freunden / Verwandten eine Box parken und dann in die USA streamen.
    O.K. Es wäre dann deutsches TV-Programm.

    Ciao,
    BertS
    AVG 2 | 128 GB SSD | 3x DVB-C | AlphaCrypt Light 1.16 | KD D09 | Stable-Tree aktuell | Netceiver FW AVR0038/FPGAB66 Hardware 0055 | LAN GBit | HP1810G8 | Synologie DS-1513+ | Fritzbox 7490

    Kommentar

    Lädt...
    X