Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

was würdet ihr euch heute statt einer AVG-2 kaufen ... ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was würdet ihr euch heute statt einer AVG-2 kaufen ... ?

    ... wenn folgende Anforderungen erfüllt sein sollen:

    * mindestens 4 DVB-S2 Tuner
    * best-mögliche Wiedergabe mit mind. 16 facher Geschwindigkeit (ohne Einblendungen)
    * Suchtimer
    * geringer Stromverbrauch (da das Gerät bei mir rund um die Uhr läuft)

    gut wären noch:

    * permanenter Timeshift
    * Smart-TV Funktionalitäten

  • #2
    Bei den Anforderungen bleibt dir wahrscheinlich nur ein VDR Eigenbau.
    AVG II, 2 x DVB-C, 12.12.1, 512 MB (-> R.I.P. 2009-2014)
    Harmony One, Teufel Concept E 300, WD-TV, Sony BDP-S4100, VU+ Duo 2 (VTI 8.2.3), DM 7020S

    Kommentar


    • #3
      der kommt natürlich nicht in Frage !!!

      wo siehst du das Hauptproblem?
      Zuletzt geändert von nutzer1; 24.06.2015, 09:44.

      Kommentar


      • #4
        ich geb da Ironman völlig Recht. Und ein VDR Eigenbau ist eigentlich garnicht so schwer.

        Gruss Willi
        Avantgarde II, 4 Gb Ram, 2 Tb Festplatte, externer Netceiver, 3x DVBS2 Dualtuner
        VLAN Gbit LAN, Cisco Vlanrouter, Fritzbox 6840 als Internetrouter TS589 Pro+ als NAS
        1.Client: Arctic MC001-XBMC
        2.Client: HTPC mit I3-3225, Passiv gekühlt

        Kommentar


        • #5
          ich bin da nicht auf VDR fixiert ...

          gerade eine Möglichkeit auf VDR-Basis mit geringerem Stromverbrauch als eine Reelbox
          scheint mir nicht möglich zu sein.

          Kommentar


          • #6
            Das Problem sind die 4-Tuner und die Suchtimer.

            4-Tuner Systeme wirst du vielleicht noch finden (mir ist keins bekannt, aber ich hab auch diese Anforderung nicht), aber etwas das so flexibel ist wie Suchtimer des VDRs gibt es meines Wissens nirgendwo. (Suchtimer bedingt mit Plugin "Autotimer", aber den kompletten Luxus der VDR Suchtimer gibt es so nur dort).

            Vom Stromverbrauch und den restlichen Features dürfte so ziemlich jedes E2 System die Reelbox locker abhängen.
            Zuletzt geändert von Ironman; 24.06.2015, 13:48.
            AVG II, 2 x DVB-C, 12.12.1, 512 MB (-> R.I.P. 2009-2014)
            Harmony One, Teufel Concept E 300, WD-TV, Sony BDP-S4100, VU+ Duo 2 (VTI 8.2.3), DM 7020S

            Kommentar


            • #7
              bei der Anzahl an Tunern: VU+ duo2 mit 4 Tunern oder
              eSmart von Graaf mit 8 Tunern (und nur 4 SAT-kabel)
              Gruss Mike
              __________________________________________________ __________________________________________________ __________
              Stand 1.12.2015: Multiroom AVGII 3xdual DVB-S2, Stable 10.08.04 R15898 vom 18.01.2011, Ubuntu 8.04.4 LTS, NetCeiver A5J -- 2xNetClient ohne HDD Stable 10.08.3 15.12.2010 -- Raspberry Pi mit openelec -- SLM2008 -- Fritzbox 7390 -- Harmony One -- Bose 321 -- Samsung UE48H8090 -- Synology DS214Play 2x4TB
              seit 30.11.017 VU+ Ultimo 4K

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mike1304 Beitrag anzeigen
                bei der Anzahl an Tunern: VU+ duo2 mit 4 Tunern
                Geht das? Ich dachte mehr als 2 bekommt man da nicht rein? Das Slotblech hinten sieht aus als wenns 3 Tuner erlaubt, aber ich kenne niemanden der diese Konfiguration hat.

                /Edit: Ah, ich sehe gerade... Ich fahre ja die DVB-C Variante... Bei DVB-S gibts wohl Single und Dual Tuner... Also dürfte man mit den 2 Dual Tunern auf 4 Tuner kommen.
                Zuletzt geändert von Ironman; 24.06.2015, 13:54.
                AVG II, 2 x DVB-C, 12.12.1, 512 MB (-> R.I.P. 2009-2014)
                Harmony One, Teufel Concept E 300, WD-TV, Sony BDP-S4100, VU+ Duo 2 (VTI 8.2.3), DM 7020S

                Kommentar


                • #9
                  Die AX Quadbox kann angeblich bis 7 Receiver,
                  4 intern und 3 USB.
                  Für USB gibt es aber offenbar nur DVB-T Receiver

                  Kommentar


                  • #10
                    unter
                    "eSmart von Graaf"
                    finde ich mit Google nichts.

                    ist alles richtig geschrieben?

                    Kommentar


                    • #11
                      sorry sollte smartG heissen: http://www.graaf-media.de
                      Gruss Mike
                      __________________________________________________ __________________________________________________ __________
                      Stand 1.12.2015: Multiroom AVGII 3xdual DVB-S2, Stable 10.08.04 R15898 vom 18.01.2011, Ubuntu 8.04.4 LTS, NetCeiver A5J -- 2xNetClient ohne HDD Stable 10.08.3 15.12.2010 -- Raspberry Pi mit openelec -- SLM2008 -- Fritzbox 7390 -- Harmony One -- Bose 321 -- Samsung UE48H8090 -- Synology DS214Play 2x4TB
                      seit 30.11.017 VU+ Ultimo 4K

                      Kommentar


                      • #12
                        danke für die Info,
                        das Gerät kannte ich noch nicht.

                        Ich brauche aber keine Multiroom Geräte sondern einen Stand-alone-Receiver.

                        Das Ding ist sowieso für das was ich suche auch viel zu teuer,
                        was eine Geräte mit 8 Tunern kosten würde ist auf der Homepage auch nicht ersichtlich.

                        Also,
                        das war noch nicht das Richtige !

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von nutzer1 Beitrag anzeigen
                          ich bin da nicht auf VDR fixiert ...

                          gerade eine Möglichkeit auf VDR-Basis mit geringerem Stromverbrauch als eine Reelbox
                          scheint mir nicht möglich zu sein.
                          Die Reelbox ist ein Stromfresser.
                          VDR auf Basis stromsparender Mainboards (z.B. ASROCK N3150) und 8-Fach Tuner Karte von Digital Device

                          Als Distribution bieten sich einige an. Ich verwende Yavdr. Günstiger wirst du deine Wünsche kaum realisieren können.


                          Gruss Willi
                          Avantgarde II, 4 Gb Ram, 2 Tb Festplatte, externer Netceiver, 3x DVBS2 Dualtuner
                          VLAN Gbit LAN, Cisco Vlanrouter, Fritzbox 6840 als Internetrouter TS589 Pro+ als NAS
                          1.Client: Arctic MC001-XBMC
                          2.Client: HTPC mit I3-3225, Passiv gekühlt

                          Kommentar


                          • #14
                            danke für den Tipp,

                            aber ist VDR nicht generell gegenüber XBMC und Enigma2 veraltet?

                            Ich habe bisher kein aktuellen Receiver gesehen der noch auf VDR basiert.

                            Woran liegt das?

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo,

                              reichen denn auch 16 Tuner für eine neue Lösung --> dann mal hier lesen

                              Gruß
                              boxit
                              Satelliten Empfang (DVB-S/S2) AVG 1 *** externer NC mit 4x DVB-S2 *** Infrastruktur Netzwerk/NAS: NAS 4TB *** 2x RPI

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X