Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kein Tuner frei für NCL´s

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hallo an alle,

    ja, NCL war Multiroom auch aktiviert und beide VLANID=2

    Ich es jetzt hinbekommen, ohne die genauen Hintergründe zu verstehen. Auf der AVG war DHCP aktiv. Ich habe auf feste IP umgestellt und siehe da, nun geht es.
    Vielleicht war Blödheit meinerseits die Ursache, doch vielleicht gibts noch andere, die daraus lernen können. Danke jedenfalls an das Support-Team!!

    Ich habe mich jetzt mal in die VLAN-Theamtik eingelesen und wundere mich, dass der von RMM gelieferte switch anders eingestellt ist, als es überall steht.
    Port 1 bis 7 member im VLAN1, untagged PVID ist 1
    Port 8 ist nicht dabei

    VLAN2:
    Port 1 bis 6 tagged und 8 untagged PVID ist 2
    Port 7 kein member

    Also ist die Belegung richtig, wenn ich an Port 7 den Router habe und an 1 den NCL und an 2 die AVG

    Port 8 lasse ich frei, wundere mich nur, dass eine andere PVID eingestellt ist, denn ich hatte mehrmals gelesen, dass die unbedingt an allen Ports gleich sein soll.
    Wenn ich ihn nicht verwende, kann ich ja nichts verkehrt machen, doch wundern kann ich mich schon, zumal damals keine Anleitung mitgeliefert wurde und die online verfügbaren immer eine andere Belegung der Anschlüsse vorsieht.
    Da habe ich wohl einen sehr individuell vorkonfigurierten switch bei RMM gekauft

    Nochmals Dank und Grüße!
    Nagano
    *** Avantgarde I *** Release=12.12.1 *** 2 x DVB-S2 & 1 x DVB-S2 Dual *** QNAP TS-439 Pro und TS-469L *** NetClient I stable 12.12 *** cisco2008 von RMM ***

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Nagano Beitrag anzeigen
      Hallo an alle,

      ja, NCL war Multiroom auch aktiviert und beide VLANID=2

      Ich es jetzt hinbekommen, ohne die genauen Hintergründe zu verstehen. Auf der AVG war DHCP aktiv. Ich habe auf feste IP umgestellt und siehe da, nun geht es.
      Vielleicht war Blödheit meinerseits die Ursache, doch vielleicht gibts noch andere, die daraus lernen können. Danke jedenfalls an das Support-Team!!

      Ich habe mich jetzt mal in die VLAN-Theamtik eingelesen und wundere mich, dass der von RMM gelieferte switch anders eingestellt ist, als es überall steht.
      Port 1 bis 7 member im VLAN1, untagged PVID ist 1
      Port 8 ist nicht dabei

      VLAN2:
      Port 1 bis 6 tagged und 8 untagged PVID ist 2
      Port 7 kein member

      Also ist die Belegung richtig, wenn ich an Port 7 den Router habe und an 1 den NCL und an 2 die AVG

      Port 8 lasse ich frei, wundere mich nur, dass eine andere PVID eingestellt ist, denn ich hatte mehrmals gelesen, dass die unbedingt an allen Ports gleich sein soll.
      Wenn ich ihn nicht verwende, kann ich ja nichts verkehrt machen, doch wundern kann ich mich schon, zumal damals keine Anleitung mitgeliefert wurde und die online verfügbaren immer eine andere Belegung der Anschlüsse vorsieht.
      Da habe ich wohl einen sehr individuell vorkonfigurierten switch bei RMM gekauft

      Nochmals Dank und Grüße!
      Nagano
      Port 8 ist nicht in VLAN1 sondern nur in VLAN2, damit man dort einen externen netceiver einstecken kann...
      AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
      AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
      AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
      AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
      Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
      Sky HD und HD+ Abo

      Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
      HP Procurve 1810-24 mit VLAN
      Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

      Kommentar


      • #18
        Okay, das macht Sinn und ist schön zu wissen!

        Danke!!
        Nagano
        *** Avantgarde I *** Release=12.12.1 *** 2 x DVB-S2 & 1 x DVB-S2 Dual *** QNAP TS-439 Pro und TS-469L *** NetClient I stable 12.12 *** cisco2008 von RMM ***

        Kommentar

        Lädt...
        X