Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fernbedienung - Reichweite sinkt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fernbedienung - Reichweite sinkt

    Hallo,
    Ich habe einen Netclient I im Einsatz, der ca. 3 Monate nicht mehr genutzt wurde. Jetzt ist aber in der Zwischenzeit die Reichweite der Fernbedienung so stark gesunken, dass es bei weitem nicht mehr bis zum Sitzplatz reicht. Vielleicht sind es noch 1,5 Meter.
    Das habe ich mit insgesamt 4 verschiedenen Fernbedienungen (Normal + Slimline) getestet, sowohl frischen als auch benutzten Batterien. Alle FB funktionieren bei einer AVG II sowie einem Netclient II bestens.

    Es liegt also am NCL. Was kann die Ursache sein, hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank
    Zuletzt geändert von furagi; 05.03.2014, 20:23.

  • #2
    Hallo,
    ich habe jetzt festgestellt, das Problem mit der unzureichenden Reichweite ist ein anderes:

    Der Netclient wurde an einen anderen Fernseher angeschlossen. Ein großer, 65 Zoll Samsung. Ist der Fernseher ausgeschaltet, ist die Reichweite der Fernbedienung völlig normal. Der Netclient reagiert auf das Signal, aus großer Entfernung und selbst wenn man sie nicht in Richtung des NCL hält. Läuft der Fernseher aber, liegt die Reichweite nur noch bei den besagten 1,5 Metern.
    Der laufende Fernseher stört also das Signal der Fernbedienung. Kennt das jemand?

    Kommentar


    • #3
      Ja das ist im Internet schon öfter beschrieben worden, das IR Signal z.B. durch Displays überstrahlt wurden

      http://www.hifi-forum.de/viewthread-122-2587.html

      http://www.hifi-forum.de/index.php?a...read=9147#last

      http://www.avsforum.com/t/1421069/ge...r-interference
      Gruss Auric

      Kommentar


      • #4
        Auric, vielen Dank. Ich weiß jetzt zumindest dass es diese Probleme nicht nur bei Reel Equipment gibt. Ich hatte ursprünglich die AVG II and diesen Fernseher angeschlossen. Da hat alles einwandfrei funktioniert (zumindest die FB, die AVG selbst funktioniert leider nicht problemlos). Ich werde testweise auch noch einen NCL II anschließen um zu sehen ob der sich anders verhält. Nochmal danke!

        Kommentar


        • #5
          Ich wollte noch kurz ergänzen, dass das Problem bei NCL I ind NCL II auftritt. Bei laufendem Fernseher (ein großer Samsung 65 Zoll aus der 6er Serie, etwa 3 Jahre alt) hat die Fernbedienung dann nur noch eine Reichweite von höchstens 1,5m. Mit zwei etwas neueren Samsungs (8er Serie und 7er Serie jeweils 46 Zoll) gibt es diese Probleme nicht.

          Ich habe mir jetzt ein IR-Kabel bestellt. In der Hoffnung dass der IR-Empfänger des Kabels vom Fernseher nicht beeinflusst wird.

          Die AVG II reagiert übrigens an allen Fernsehern normal.

          PS: Ich habe es auch mit diversen Abschirmungen probiert. Also z.B. testweise ein paar Kartonblätter mit Tesafilm am NCL befestigt. Ohne großartigen Effekt. Ich habe den NCL auch so weit wie es das 2m HDMI Kabel ermöglicht vom Fernseher weggestellt. Sogar deutlich hinter den Fernseher positioniert, so dass die Bildschirmstrahlung gar nicht direkt auf den Empfänger treffen kann. Hat auch praktisch gar nichts geholfen.
          Zuletzt geändert von furagi; 12.03.2014, 17:02.

          Kommentar


          • #6
            Ich habe heute das IR Kabel bekommen. Große Enttäuschung:

            Im NCL II ist zwar ein Loch mit der Aufschrift IR auf der Rückseite, aber das Loch ist leer. Kein IR Anschluss vorhanden.

            Im NCL I ist ein Anschluß da, aber das Kabel funktioniert nicht. Keine Reaktion auf die Fernbedienung.

            Das Kabel habe ich als Original NCL Zubehör vom Reel Insolvenzverwalter bei Ebay gekauft. Weiß jemand, ob das grundsätzlich nicht funktioniert beim NCL? Dann werde ich es wohl hoffentlich wieder zurückgeben können.

            Und noch eine Enttäuschung: Ich habe ein weiteres Kabel für die AVG II bestellt. Ich wollte sie unsichtbar im Schrank verstauen. Kein IR Anschluss an der AVG vorhanden.
            Zuletzt geändert von furagi; 12.03.2014, 18:59.

            Kommentar


            • #7
              Versuch mal das Kabel, bzw. den Stecker, nicht ganz hineinzustecken. Bei meinen NCL I funktionieren die externen Empfänger nur dann, wann man noch 1-2mm "Luft" läßt.
              AVG II V12.12.1 stable 2TB 4GB 1xDual DVB-S2 2xSingle DVB-S2
              NCL II V12.12.1 stable

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mudjumper Beitrag anzeigen
                Versuch mal das Kabel, bzw. den Stecker, nicht ganz hineinzustecken. Bei meinen NCL I funktionieren die externen Empfänger nur dann, wann man noch 1-2mm "Luft" läßt.
                Guter Tip, danke. Werde ich heute Abend testen! Ich gebe Rückmeldung.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo, dein Tip hat lieder nicht geholfen. Das Empfängerkabel funktioniert leider nicht an dem NCL I.

                  Ich habe jetzt den NCL hinter den Fernseher gestellt, mit Frontseite Richtung Wand ohne direkten Sichtkontakt. Damit lässt es sich einigermaßen bedienen. Die Wand reflektiert wohl das IR Signal aber nicht die störenden Einflüsse des Fernsehers. Interessanterweise funktioniert es bei Tageslicht wesentlich besser als abends bei Dunkelheit oder mit Kunstlicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Kunstlicht speziell FL-Leuchten können auch ordentlich stören.
                    Gruss Auric

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Auric Beitrag anzeigen
                      Kunstlicht speziell FL-Leuchten können auch ordentlich stören.
                      Hallo,
                      keine Ahnung was da genau stört. Es ist wirklich ein seltsames Phänomen. Bei Tageslicht ist es eigentlich immer fast normal. Abends, egal ob mit Kunstlicht oder bei Dunkelheit ist es unvorhersagbar. Manchmal funtktioniert es auch dann einigermaßen. Aber dann auch wieder überhaupt nicht - auch in der neuen Position hinter dem Fernseher. Ist der Fernseher aus, funktioniert es aber immer.

                      Ich habe schon versucht alle möglichen Störquellen zu identifizieren. Beleuchtung, Wifi, andere Geräte... nichts! Wenn es mal nicht funktioniert, funktioniert es nicht. Nach ein, zwei Stunden ist der Spuk plötzlich wieder vorbei.

                      Ich habe mir jetzt so eine Logitech Universalvernbedienung bestellt. Mal sehen, ob es damit besser klappt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Rückmeldung: Ich benutze jetzt eine Logitech Harmony Fernbedienung. Reel Geräte sind in der Gerätedatenbank enthalten und alles funktioniert bestens!

                        Kommentar


                        • #13
                          schön wenn es wieder geht!
                          Danke für die Rückmeldung!

                          zu den Störquellen könnte auch ein Schnurlostelefon zählen, je nach Wohnsituation auch vom Nachbarn...
                          Gruss Mike
                          __________________________________________________ __________________________________________________ __________
                          Stand 1.12.2015: Multiroom AVGII 3xdual DVB-S2, Stable 10.08.04 R15898 vom 18.01.2011, Ubuntu 8.04.4 LTS, NetCeiver A5J -- 2xNetClient ohne HDD Stable 10.08.3 15.12.2010 -- Raspberry Pi mit openelec -- SLM2008 -- Fritzbox 7390 -- Harmony One -- Bose 321 -- Samsung UE48H8090 -- Synology DS214Play 2x4TB
                          seit 30.11.017 VU+ Ultimo 4K

                          Kommentar


                          • #14
                            die DECT Telefone sind Störquellen, allerdings nur bei dem Empfang bestimmter Sat-Transponder, da sie auch der gleichen Zwischenfrequenz senden und so das Satsignal auf dem Satkabel massiv stören können.
                            Gruss Auric

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo, danke für Eure Hinweise. DECT Telefon als Störquelle kann ich ausschließen. Und der Nachbar ist ziemlich weit weg, ich kann aber bei Gelegenheit mal fragen ob er eins nutzt.

                              Ich habe mich etwas zu früh gefreut, ein kleiner Wermutstropfen: Die Harmony (Harmony One) funktioniert beim NCL 1 und dem speziellen Samsung Fernseher zwar deutlich besser als die Original-Fernbedienung, aber leider doch nicht ganz störungsfrei wie ich jetzt festgestellt habe. Temporäre Störungen gibt es immer noch aber nicht mehr so ausgeprägt.

                              Aber mit dem NCL 2 funktioniert die Harmony generell sehr schlecht - unabhängig vom Fernseher. Leider wollte ich eigentlich den NCL 2 an besagtem großen Fernseher betreiben weil dort hauptsächlich ferngesehen wird. (Vor- Rückspulen ist besser als am NCL 1, er läuft insgesamt einfach viel flüssiger).

                              Als Hinweis für Leute mit ähnlichen Problemen:
                              Es gibt von Logitech jetzt ein ganz neues Konzept. Nennt sich Harmony Ultimate. Das ist ein kleiner Funk- und Wifi-empfänger den man z.B. unsichtbar im Schrank bei den Geräten verstauen kann weil er ohne Sichtkontakt funktioniert. Er setzt die Signale von Funkfernbedienung oder wahlweise einer speziellen iPhone/iPad App in Infrarotsignale für die Geräte um. Tolles Kopnzept wenn es denn mit Reel auch funktioniert. Es kostet allerdings um die 280 Euro und ich habe jetzt so viel Zeit verplempert und Geld rausgeschmissen - und habe immer Pech mit meinem Reel-Equipment. Vom Experimentieren hab ich die Nase voll. Vorläufig kann ich einigermaßen leben.

                              Danke nochmal für Eure Unterstützung,
                              Grüsse!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X