Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HD-Sender über NCL I abspielen, AVGII kann HD mit Card-Reader

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HD-Sender über NCL I abspielen, AVGII kann HD mit Card-Reader

    Hallo zusammen,

    gibt es eigentlich die Möglichkeit beim NCL I auch HD-Sender wiederzugeben?

    Die AVGII hat einen Card-Reader (extern) dran, da funktioniert es. Die HD-Sender lassen sich aber auf dem NCL wiedergeben.

    Ich hab schon einiges versucht, doch leider bekomme ich es nicht hin, die Sender wiederzugeben.

    Wie habt ihr es gelöst, sofern möglich.
    Gruß,
    Markus

    ReelBox Avantgarde II, SW 12.12.1 (SW-Datum 28.02.2013); Einzelgerät, 320 GB-Festplatte, 1.024 RAM, QNAP NAS-Server mit 2x3TB Festplatte (parallel)

  • #2
    Zitat von MarkusB. Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    gibt es eigentlich die Möglichkeit beim NCL I auch HD-Sender wiederzugeben?
    Aber ja, alle HD Sender der ÖRs und solche die nich dem HD+ unterliegen. Aber du meinst sicherlich die HD+ Programme.
    Gruß Henner

    Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
    Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
    ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
    NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

    Kommentar


    • #3
      Hallo Henner,

      ja stimmt. Sorry, hab vergessen dazuzuschreiben, dass es um die HD+ geht.
      Richtig.
      Gruß,
      Markus

      ReelBox Avantgarde II, SW 12.12.1 (SW-Datum 28.02.2013); Einzelgerät, 320 GB-Festplatte, 1.024 RAM, QNAP NAS-Server mit 2x3TB Festplatte (parallel)

      Kommentar


      • #4
        Du könntest Multiroom mit StreamDev wiedergeben. Dann sollte es gehen.
        Gruß aus Bremen
        Nieke
        --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
        AVG II, 1xDVB-C ( Kabel Deutschland ), 2xDVB-S (Dual) Astra (HD+), SSD 850 EVO 120 für das System, WD20EVDS für Medien, 4 GB RAM, aktuelles BM2LTS, Display schwarz

        Kommentar


        • #5
          @ Nieke,

          kannst du mir "StreamDev" bitte kurz erklären? Damit kann ich nämlich leider nichts anfangen
          Gruß,
          Markus

          ReelBox Avantgarde II, SW 12.12.1 (SW-Datum 28.02.2013); Einzelgerät, 320 GB-Festplatte, 1.024 RAM, QNAP NAS-Server mit 2x3TB Festplatte (parallel)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MarkusB. Beitrag anzeigen
            @ Nieke,

            kannst du mir "StreamDev" bitte kurz erklären? Damit kann ich nämlich leider nichts anfangen
            Der NCL kann bei Multiroom entweder in den Modus geschaltet werden , daß er selbst auf die NCV Signale zugreift und diese in TV-Bild umrechnet.
            Oder aber in den Modus, in dem er den Streamingserver der AVG benutzt.
            Dann muß die AVG immer laufen, wenn man über den NCL schauen will, aber es wird die Decodierung der AVG benutzt...
            AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
            AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
            AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
            AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
            Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
            Sky HD und HD+ Abo

            Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
            HP Procurve 1810-24 mit VLAN
            Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

            Kommentar


            • #7
              Hallo zusammen,

              ich habe an meiner AVG II folgende Einstellungen von MultiRoom:
              MultiRoom System: aktiv
              MultiRoom Modus: Server
              Anzahl der NetClients: 2
              TV-Ausgabe der Avantgarde: aktiv
              NetCeiver Brücke Aktivieren: ja

              Ich kann bei aktiviertem MultiRoom die AVG II nur in "Standby" oder "Sleeptimer setzen" einstellen. Komplett aus kann ich sie nicht setzen.
              Mehr kann ich doch hier nicht einstellen, oder hab ich was übersehen?
              Gruß,
              Markus

              ReelBox Avantgarde II, SW 12.12.1 (SW-Datum 28.02.2013); Einzelgerät, 320 GB-Festplatte, 1.024 RAM, QNAP NAS-Server mit 2x3TB Festplatte (parallel)

              Kommentar


              • #8
                Guck mal, ob Dir diese Beiträge helfen: http://powersat.de/search.php?searchid=1676559

                Die genaue Einstellung müsste ich am WE selber mal nachsehen, da ich gerade nicht zuhause bin. Vielleicht kann jmd. anderer kurz aushelfen.
                Gruß aus Bremen
                Nieke
                --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                AVG II, 1xDVB-C ( Kabel Deutschland ), 2xDVB-S (Dual) Astra (HD+), SSD 850 EVO 120 für das System, WD20EVDS für Medien, 4 GB RAM, aktuelles BM2LTS, Display schwarz

                Kommentar


                • #9
                  @ Nieke:

                  leider kommt unter dem Link keinen Treffer her.
                  Gruß,
                  Markus

                  ReelBox Avantgarde II, SW 12.12.1 (SW-Datum 28.02.2013); Einzelgerät, 320 GB-Festplatte, 1.024 RAM, QNAP NAS-Server mit 2x3TB Festplatte (parallel)

                  Kommentar


                  • #10
                    Den Multiroom Modus des Netclients setzt du nicht an der AVG, sondern im Menü des Netclients wenn ich mich nicht irre.

                    Der NCL kann natürlich auch auf die AVG zugreifen, wenn kein Multiroom eingeschaltet wird. Nur für die zentrale Timerverwaltung braucht man das.

                    So mache ich das schon immer, weil mich die feste "Verteilung" der Tuner immer gestört hat.

                    Deswegen der Kommentar zum Auschalten...
                    AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
                    AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
                    AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
                    AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
                    Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
                    Sky HD und HD+ Abo

                    Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
                    HP Procurve 1810-24 mit VLAN
                    Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X