Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Absturz bei ServusTV HD mit "DolbyDigital Plus 5.1"

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Absturz bei ServusTV HD mit "DolbyDigital Plus 5.1"

    Hallo,

    ServusTV HD hat die Tonspur von DolbyDigital in DolbyDigital Plus 5.1 geändert. Seit dem stürzt die AVG ständig ab: zunächst kein Ton, dann bleibt das Bild stehen und wird anschließend ein Schwarz/Weiß-Bild und die Box muss erst wieder neu gestartet werden, damit sie wieder funktioniert!

    Wenn man nach dem Umschalten auf ServusTV HD sofort den Ton wechselt, dann ist alles OK. Nur beim Belassen auf DolbyDigital Plus 5.1 stürzt die AVG nach wenigen Sekunden ab.

    Wer kann helfen? Gibt es eine Möglichkeit, dass bei ServusTV die Tonspur DolbyDigital Plus 5.1 nicht automatisch startet ohne auf den Autostart der Dolby-Tonspur bei den anderen Sendern zu verzichten?

    Allen noch frohe Ostern.

    Gruß Defender
    ReelBox AVG I, Sat mit Quad-LNB, 2 x DVB-S2 Dualtuner, lüfterloses Netzteil, SKY, SKY HD und 3D, HD+, 1 x ORICO NAS HDD-Dockingstation (Gigabit LAN, ESATA, USB 3.0), 1 x Thecus N5550 NAS-RAID-System mit 5 x 2TB Festplatten, USB-Multimedia-Tastatur, AVG angeschlossen über AV-Receiver ONKYO TX-NR509 an 3D-TV LG 47LW650S mit 3D-Polarisationsbrillen, Fernbedienung: Logitech Harmony 900

  • #2
    Geht es mit Audioeinstellungen -> DolbyDigital Ausgebena als: Stereo (PCM)?

    Kommentar


    • #3
      könnte klappen, das wäre aber dann wohl für alle Sender.
      Gruss Auric

      Kommentar


      • #4
        Mit diesem hdplayer:

        http://powersat.de/showthread.php?73...ll=1#post72594

        gibt es bei mir zumindest keinen Absturz mehr und man kann in Ruhe das Audioformat umschalten.

        Gruß
        Lichti

        Kommentar


        • #5
          Hi,
          das Problem ist schon des Öfteren und Längeren hier im Forum behandelt worden. Von den offiziellen Versionen des hdplayer funktioniert die zur Zeit über das OSD-update angebotene Variante "hdplayer_3.27-1" nicht und führt zu genau den von Dir beschriebenen Symptomen bzw. Abstürzen. Auch die Vorgängerversion "hdplayer_3.26-1" ist verwurmt und läuft ebenfalls nicht. Nur die Version "hdplayer_3.25-1" ist fehlerlos, liefert aber bei Dolby+ keinen Ton und nur ein stockendes/stotterndes Bild. Dafür aber keine Abstürze (freezes) mehr.
          Über Konsole gib` bitte mal diesen Befehl ein (zeigt die vorhandenen hdplayer Pakete im var Archiv an):
          Code:
          ls /var/cache/apt/archives/*hdplayer* -l
          Dann solltest Du in etwa folgendes bekommen:
          Code:
          -rw-rw-r-- 1 root root 221046 2012-11-21 16:17 /var/cache/apt/archives/hdplayer_3.25-1_i386.deb
          -rw-rw-r-- 1 root root 228484 2013-01-09 14:48 /var/cache/apt/archives/hdplayer_3.26-1_i386.deb
          -rw-r--r-- 1 root root 228434 2013-02-15 12:00 /var/cache/apt/archives/hdplayer_3.27-1_i386.deb
          reel@ReelBox:~$
          Wenn Du eine player-Version unter 3.26-1 findest (z.B. bei mir 3.25-1), dann diese entpacken und laden via:
          Code:
          sudo dpkg -i /var/cache/apt/archives/hdplayer_3.25-1_i386.deb
          Danach restart, und alles läuft wieder normal.
          Aber, beim nächsten OSD update darauf achten, dass die alte Version (z.B. 3.25) nicht wieder zu 3.27 updated wird.
          Es wäre gut, wie ich in einem anderen thread zu diesem Thema/Problem in diesem Forum gebeten hatte, wenn die offizielle Version 3.27 endlich vom server entfernt und durch die 3.25 ersetzt würde. Dann läuft man nicht mehr Gefahr, dass man nach einem update wieder die kaputte Version in der RB hat. Ansonsten halt die updates selektiv über Konsole installieren.
          Liebe Grüße,
          SusyHiggs.
          Zuletzt geändert von SusyHiggs; 29.03.2013, 15:24.
          AVG I - Testing - SW: 12.12.1 (R19502), NetCeiver FW: -C94, 2 x DVB-S2, 1 x DVB-T, AlphaCrypt Classic FW 3.25, TV: SONY KDL-46X4500,
          Video Processors: Lumagen RadianceXE-3D and Darbee Darblet DVP 5000, AV-Amplifier: DENON AVR-1610,
          NAS: Apple Time Capsule 2 TB, LAN via Time Capsule & Airport Express (802.11n),
          RAM: 1GB, Remote: Gear4-UnityRemote via iPhone/iPad.

          Kommentar


          • #6
            Vielen Dank für den Tipp SusyHiggs !

            Leider habe ich im cache nur die aktuelle 3.27. Woher kann man die 3.25 laden ?

            Kommentar


            • #7
              Here you go:
              Steck' das Paket in:
              /var/cache/apt/archives/
              Dann wie oben beschrieben über Konsole entpacken und laden. Und alles ist gut.
              Danach sollte das Paket in Deinem var-Archive verbleiben; könnte ja passieren, dass Du versehentlich das neue 3.27 Paket installiert hast und es nun wieder loswerden willst. :-))
              Frohe Ostern.
              LG,
              SH.
              Angehängte Dateien
              AVG I - Testing - SW: 12.12.1 (R19502), NetCeiver FW: -C94, 2 x DVB-S2, 1 x DVB-T, AlphaCrypt Classic FW 3.25, TV: SONY KDL-46X4500,
              Video Processors: Lumagen RadianceXE-3D and Darbee Darblet DVP 5000, AV-Amplifier: DENON AVR-1610,
              NAS: Apple Time Capsule 2 TB, LAN via Time Capsule & Airport Express (802.11n),
              RAM: 1GB, Remote: Gear4-UnityRemote via iPhone/iPad.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von defender Beitrag anzeigen
                Hallo,

                ServusTV HD hat die Tonspur von DolbyDigital in DolbyDigital Plus 5.1 geändert. Seit dem stürzt die AVG ständig ab: zunächst kein Ton, dann bleibt das Bild stehen und wird anschließend ein Schwarz/Weiß-Bild und die Box muss erst wieder neu gestartet werden, damit sie wieder funktioniert!
                Hello,
                Diese Beobachtung ist nicht ganz richtig. Ich sehe vielmehr folgendes bei ServusTV-HD: Beim Anwählen der Tonspuren findet man neben den konventionellen Stereo-Spuren sowohl Dolby Digital als auch Dolby Digital +. Das leider verwirrende bei dieser Beobachtung ist, dass die angezeigte "Dolby Digital"-Spur gar nicht die DD-Spur ist, sondern die DD+Spur, und ebenso umgekehrt bei der angezeigten DD+Spur. Man erkennt es einfach daran, dass bei gewählter DD-Spur der Ton wegbleibt und das Bild stottert (genau das sind die Krankheitssymptome des erweiterten Audio-Formats DD+ in unserer RB, was leider nicht mit der AVG I und II (III auch?) kompatibel ist), und bei gewählter DD+ Spur der normale Dolby Digital 5.1 Sound (mit Bild) ganz gesund da ist. Warum das so verkehrt ist? Keine Ahnung.
                Servus,
                SusyHiggs.
                AVG I - Testing - SW: 12.12.1 (R19502), NetCeiver FW: -C94, 2 x DVB-S2, 1 x DVB-T, AlphaCrypt Classic FW 3.25, TV: SONY KDL-46X4500,
                Video Processors: Lumagen RadianceXE-3D and Darbee Darblet DVP 5000, AV-Amplifier: DENON AVR-1610,
                NAS: Apple Time Capsule 2 TB, LAN via Time Capsule & Airport Express (802.11n),
                RAM: 1GB, Remote: Gear4-UnityRemote via iPhone/iPad.

                Kommentar


                • #9
                  Der Thread vor allem die Lösung von SusyHiggs ist so wertvoll das ich ihn erst einmal oben angepinnt habe

                  Danke SusyHiggs!
                  Gruss Auric

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von SusyHiggs Beitrag anzeigen
                    Here you go:
                    Habs ausprobiert und dabei scheinbar geschafft, mir die digitale Tonausgabe komplett zu zerschiessen.

                    Der Receiver schaltet nach einem Kurzen "Digital" (Audioquelle) immer auf "Analog"; wenn eine DD Spur ausgewählt wird, kommt nur mehr Gezirpe aus de Boxen...

                    Blöder weise auch mit der wieder installierten 3.2.7 von hdplayer...

                    Auch mit den Optionen unter Grundeistellungen - Audio bring ichs nicht mehr hin...


                    Hat wer einen Tipp? - Danke schon mal!

                    moali

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von moali Beitrag anzeigen
                      Auch mit den Optionen unter Grundeistellungen - Audio ...
                      In Grundeinstellungen - Video war der wurm drinnen. War aud DVI statt HDMI.
                      Sorry, mein Fehler,

                      moali

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X