Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit ATI Grafikkarte HD6450 unter KDE

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit ATI Grafikkarte HD6450 unter KDE

    Hi!

    habe bei meiner Reelbox AVG II eine neue Grafikkarte (ATI Radeon HD6450) eingebaut. Nach der Installation der originalen Treiber von der ATI Homepage funktionierte diese auch erstmal solange, bis ich das System neustarte oder XBMC sich aufhängt.Dabei erscheint die Fehlermeldung "(EE) No supportet AMD Display adapters were found; (EE) No devices detected". In den Release Notes von AMD steht jedoch dass die Grafikkarte unterstützt wird. Habe irgendwie das Gefühl, dass sich der Treiber immer wieder verabschiedet. Möchte ich jetzt XBMC starten, zeigt das System mir eine Fehlermeldung an, dass ein OpenGL Treiber benötigt wird. Da ich jedoch ein absoluter Linux-Laie bin, hoffe ich, dass mir hier im Forum jemand weiterhelfen kann.

    Im Anhang sind xorg.conf und Xorg.0.log zu finden.

    Gruss Joreb

    Xorg.rar

  • #2
    Hallo Joreb,
    bei einem Systemneustart wird der Sanitycheck ( /etc/init.d/sanitycheck-reel ) durchgefuehrt.
    Dabei wird ueberprueft, um welche AVG ( I od. II ) es sich handelt. Ist die erwartete Grafikkarte ( intel bzw. AMD radeon ) nicht in xorg.conf enthalten, wird die Default Datei dort wieder hinkopiert. D.h. Deine xorg.conf von ATI wird vermutlich wieder ueberschrieben.

    Dies laesst sich umgehen, wenn die Grafikkartenkennung als Kommentar (#radeon ) in xorg.conf hinterlegt wird.

    Gruss,
    schlue
    sigpic

    Kommentar


    • #3
      Hi schlue,

      daran scheints nicht zu liegen. Die xorg.conf bleibt bestehen. Wenn ich als Treiber "radeon" reinschreibe tritt die Fehlermeldung "(EE) No supportet AMD Display adapters were found" zumindest nicht mehr auf. Jetzt zeigt er mir nurnoch die Zweite an. Habe mittlerweile schon unzählige male die Treiber neuinstalliert. Auch der versuch den integrierten offenen fglrx-treiber zu installieren ergab keinen Erfolg. Kanns sein dass ich mir das System zerschossen hab?

      Gruss Joreb

      Kommentar


      • #4
        Hallo Joreb,
        ich habe mir die Fehlermeldung noch nicht angesehen, da ich fuer rar z.Zt. keinen Entpacker habe. Kannst Du die aktuelle Meldung u. das xorg.conf mal als tar od. als zip File einstellen ?

        Gruss,
        schlue
        sigpic

        Kommentar


        • #5
          Hi schlue.

          Habe die ATI Graka nicht ans laufen bekommen... immerhin konnte ich sie nochmal zurückgeben und hab mir dafür eine EVGA Geforce210 eingebaut. Diese wurde auch direkt vom System erkannt und läuft mir Propertiären Treiber bisher ohne Probleme!

          Gruss Joreb

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            kann mir jemand den Link für diese Treiber (EVGA Geforce210) schicken?

            Vielen Dank!

            Kommentar


            • #7
              Hallo Ebus,
              koennte / sollte dieser Download sein: http://www.nvidia.de/content/DriverD...&type=geforcem
              Ausgesucht ueber die Nvidia Treiber Suchmaschine: http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

              Gruss,
              schlue
              sigpic

              Kommentar


              • #8
                Hallo und danke!

                da werde ich die Karte jetzt bestellen.
                Könntest Du mir noch bitte mitteilen, wie ich den Treiber am besten installiere.

                Nochmals danke!

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Ebus,
                  mit Suche nach dem Namen der Grafikkarte u. Ubuntu 10.04 wird z.B. dies gezeigt: http://askubuntu.com/questions/4954/...-on-lucid-lynx

                  Gruss,
                  schlue
                  sigpic

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X