Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Videoformat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Videoformat

    Hallo,

    hat jemand vielleicht eine Lösung für mich? Bin gerade dabei mir ein paar Filme von alten DVD's auf die Festplatte (NAS) zu überspielen. Als Dateiformat habe ich .ts gewählt, was ich über die Reelbox auch problemlos ansehen kann. Allerdings muss ich dafür über den Dateimanager gehen, da die Filme nicht wie üblich angezeigt werden. Kann mir jemand sagen wie ich das hinbekommen kann? Vielen Dank.

    Beste Grüße
    CoCo
    AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
    Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

  • #2
    Sorry, falsches Forum. Es geht natürlich um die AVG II.


    Edit: Verschoben....henner
    Zuletzt geändert von Henner; 15.12.2014, 09:45.
    AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
    Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

    Kommentar


    • #3
      Zitat von CoCo Beitrag anzeigen
      Hallo,

      hat jemand vielleicht eine Lösung für mich? Bin gerade dabei mir ein paar Filme von alten DVD's auf die Festplatte (NAS) zu überspielen. Als Dateiformat habe ich .ts gewählt, was ich über die Reelbox auch problemlos ansehen kann. Allerdings muss ich dafür über den Dateimanager gehen, da die Filme nicht wie üblich angezeigt werden. Kann mir jemand sagen wie ich das hinbekommen kann? Vielen Dank.

      Beste Grüße
      CoCo
      Schau dir mal mit einem Dateimanager - RCC/FTP geht auch - die Verzeichnis-, bzw. Dateistruktur im /media/hd/recordings Verzeichnis an. Die Aufnahme selbst liegt nicht direkt in dem Verzeichnis mit dem Namen der Aufnahme sondern in einem Unterverzeichnis das Datum, Zeit der Aufnahme und als Erweiterung ".rec" enthält. Erst in diesem Verzeichnis ist dann die Datei mit dem Video/Aufnahme. Dazu gehört dann noch eine Datei "info.txt" die u.A. den Titel des Filmes und die EPG Information enthält. Dieser Titel wird auch bei der Anzeige des Aufnahmeverzeichnises (rote Taste) angezeigt. Die Datei muss aber nicht alle Informationen enthalten. Weiter gibt es noch die Datei "index" (wird beim ersten anschauen erstellt) und "preview_vdr.png". Letztere kann über "Funktionen" erstellt werden

      Schau dir das mal an. Falls du weitere Fragen hast melde dich.
      Zuletzt geändert von Henner; 15.12.2014, 10:02.
      Gruß Henner

      Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
      Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
      ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
      NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

      Kommentar


      • #4
        Da gibt's auch noch aus 2012 einen Thread -> klick der sich mit dem THema gefasst.

        Ich kann mich erinner, dass es noch weitere Einträge zu "eigene, nach vdr/ts gewandelte Videos" unter Aufnahmen anzeigen gab. Die sind aber noch länger her. Z.B. -> Klick oder -> Klick. In dem letzteren gibt's auch ein Beispiel der Verzeichnisstruktur.

        Wenn du mit "info.vdr" suchst wirst du noch weitere Beiträge finden.
        Zuletzt geändert von Henner; 15.12.2014, 10:46.
        Gruß Henner

        Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
        Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
        ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
        NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

        Kommentar


        • #5
          Hallo Henner!

          Vielen Dank, dass hat bestens geklappt. Nur habe ich jetzt leider ein neues Problem. Schau ich mir den Film über den Dateimanager an ist alles in Ordnung, gehe ich über das Aufnahmeverzeichnis ist der Film stark verpixelt. Woran könnte das liegen? Besten Dank.

          Gruß CoCo
          AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
          Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

          Kommentar


          • #6
            Hmm, das ist nicht meine Baustelle. Ich meine mich aber erinnern zu können, dass da zwei verschiedene Player zur Wiedergabe verwendet werden.

            Bleibt das Bild verpixelt, wenn du stoppst und evtl. mal springst und dann wieder zur normalen Wiedergabe gehst?
            Gruß Henner

            Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
            Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
            ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
            NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

            Kommentar


            • #7
              Hallo Henner!
              Ja, dass bleibt leider so. Hatte ich schon probiert. Der Film ist auch nicht durchweg verpixelt, nur an einigen (zu vielen) Stellen. Und es scheinen auch immer dieselben Stellen zu sein.
              Gruß CoCo
              AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
              Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

              Kommentar


              • #8
                Noch mal ne Frage: Mit was und welchen Parametern hast du da von DVD auf Transportstream umgestellt? Der MPEG Stream muss schon voll TS konform sein um über den VDR/RMM Aufnahmeplayer wiedergegen werden zu können.
                Gruß Henner

                Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                Kommentar


                • #9
                  Ich hatte als erstes versucht das höchste einzustellen, weil ich dachte dadurch die beste Qualität zu bekommen. Der letzte Versuch war dann mit den selben Einstellungen zu arbeiten die das Original vorgibt. Dadurch schien die Qualität tatsächlich nachzulassen, dafür scheint der Film zumindest nicht mehr ganz so stark verpixelt zu sein, aber immer noch zu viel.

                  Das sind die Parameter:
                  Videocodec: MPEG-2 (H.264/AVC war die einzige Alternative - die brachte aber kein Bild)
                  Bildgröße: 352*576 Pixel
                  Bitrate: zuletzt 9586
                  Bildrate: 25 fps

                  Gruß CoCo
                  AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
                  Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke, was für ein Pgm benutzt du?
                    Gruß Henner

                    Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                    Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                    ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                    NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                    Kommentar


                    • #11
                      Oh - was ist ein Pgm?

                      Gruß CoCo
                      AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
                      Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von CoCo Beitrag anzeigen
                        Oh - was ist ein Pgm?

                        Gruß CoCo
                        Ich meinte welches Programm du dafür benutzt hast.
                        Gruß Henner

                        Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                        Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                        ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                        NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                        Kommentar


                        • #13
                          Den AVS Video Converter von AVS4YOU.
                          AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
                          Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

                          Kommentar


                          • #14
                            Bin mir nicht sicher ob die Werte die du AVS3YOU da mitgegeben hst, so 100% DVB konform sind. War allerdings auch zu faul mich nach langer Zeit wieder durch die Specs zu lesen.

                            Aber... Dein Ausgangs- / Quellmaterial ist doch eine DVD. DVDs sind aber MPEG-2 kodiert. Hast du wegen der höheren Kompression mit h.264 umkodiert? Wenn du nicht unbedingt kleinere Dateien willst, langt ein Umpacken ins TS Format.

                            Ich benutze dazu und auch zum re-kodieren, ffmpeg bzw. avconv. Beide laufen unter Linux. Zumindest steht ersteres auch unter Windoofs zur Verfügung. Wenn du das mal testen willst, kann ich dir gerne meinen ffmpeg Aufruf geben.
                            Zuletzt geändert von Henner; 20.12.2014, 15:55.
                            Gruß Henner

                            Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                            Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                            ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                            NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo Henner!
                              Richtig, Quellmaterial ist eine DVD. Die mir vom Programm angebotenen Videocodec sind MPEG-2 und H.264. Letzteres brachte kein Bild also hab ich die Einstellung MPEG-2 beibehalten. Ansonsten (Bildgröße, Bitrate und Bildrate) habe ich alles so übernommen wie es im Original war.

                              Alles was zum Erfolg führen kann würde ich auch gerne testen. Allerdings sagt mir ffmpeg leider gar nichts.

                              Ich wünsche schöne Feiertage!

                              Gruß CoCo
                              AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 2 GB Ram, 3x DVB-C, 1,5 TB HDD und weitere AVG II mit Softwareversion 12.12.1, 1 GB Ram, 2x DVB-C, 650 MB HDD, Kabel Empfang (DVB-C)
                              Unitymedia NRW (Duisburg), Sky Welt+Film+HD

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X