Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

keine Timerprogrammierung mehr möglich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • keine Timerprogrammierung mehr möglich

    Hallo,
    ich bräuchte mal wieder einen guten Tip von den Spezialisten:
    Meine Timerprogrammierung geht nicht mehr. Gestern hat es angefangen. Nach einem Neustart funktionierte es wieder.
    Heute ist auch nach einem Neustart der Box (Avantgarde II) keine Auswahl (über EPG) und Übernahme in den Timer mehr möglich.
    Über den PC Zugriff /VDRAdmin) geht es auch nicht mehr.
    Hat jemand einen Tip?


    Grüße & Danke
    Jürgen

  • #2
    Hallo Juergen,
    ueber vdradmin werden EPG Daten angezeigt aber Timer lassen sich nicht programmieren ?
    Nutzt Du Multiroom ?

    Gruss,
    schlue
    sigpic

    Kommentar


    • #3
      Hallo schlue,
      ja, ich nutze Multiroom und die EPG Daten werden angezeigt.
      Noch eine Info: Wenn ich direkt eine Aufnahme starte, geht es.

      Gruß
      Jürgen

      Kommentar


      • #4
        Hallo Juergen,
        schau mal in die Datei /var/log/syslog ob dort Fehlermeldungen im Allgemeinen bzw. um den Zeitpunkt der Timer Programmierung enthalten sind.

        Gruss,
        schlue
        sigpic

        Kommentar


        • #5
          Hallo Schlue,
          ich habe mir die Datei mit RCC auf meinen PC überspielt. Sie ist jedoch über 165 MB groß und ich kann sie mit meinem Editor nicht mehr öffnen
          Jetzt habe ich sie mit ">/var/log/syslog" (als root) geleert. Sollte das nicht automatisch gehen?
          Ich habe mir mitlerweile mit meinem Timerproblem so geholfen, dass ich ein Image aufgespielt habe. Das läuft wieder.
          Mir ist auch aufgefallen, dass die Datei Userlog auch über 109 MB groß ist. Kann ich die auch mit mit ">/var/log/userlog" (als root) bereinigen?

          Userlog und syslog haben außerdem noch etliche (Sicherungs?)- Verzeichnisse wie syslog2.gz
          syslog2.gz
          syslog3.gz
          syslog4.gz
          ...
          Was ist mit denen?

          Gruß
          Jürgen
          Zuletzt geändert von Jürgen; 16.10.2017, 14:45.

          Kommentar


          • #6
            Hallo Juergen,
            die Dateien werden in regelmaessigen Abstaenden rotiert. D.h. die aelteste wird geloest alle anderen erhalten eine Endung mit einer Zahl welche beim rotieren inkrementiert wird.

            Waere schon wichtig od. zumindest interessant zu wissen, was die Datei so gross werden laesst.

            Gruss,
            schlue
            sigpic

            Kommentar

            Lädt...
            X