Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Lowband-Sendern / DiSEqC Einstellungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit Lowband-Sendern / DiSEqC Einstellungen

    Hallo, habe seit dem ich nur noch an der neuen Schüssel hänge nur noch Probleme mit den Lowband-Sendern.

    Zuvor gingen alle Sender mit einem Quad-LNB.

    Nun ist dieses weg und ich hänge an einer Schüssel mit Quattro-LNB und 9/14-Verteiler von Spaun.
    Seit dem bekomme ich folgende HD-Sender nicht mehr.
    ARD HD, ZDF HD, Phoenix HD, arte HD, SWR BW/RP HD, BR Nord/Süd HD, NDR FS HH/MV/NDS/SH HD, einige WDR HD, ZDF_neo HD, ZDF kultur HD, Anixe HD, ServusTV HD
    von Sky: AXN HD, SyFy HD, 13th Street HD.
    Dazu einige Welt Extra-Sender und einige Sport-Sender von Sky.

    Ich habe in den EInstellungen bei der STB nichts gefunden, wo ich DiSEqC Einstellungen vornehmen könnte.

    Was und wie genau muß ich denn da einstellen, daß der Tuner die Lowband-Sender umsetzen kann?

  • #2
    Disqec Einstellungen siehe Setup/Empfangseinstellungen/Antenneneinstellungen
    Blaue Taste “Experten drücken, Antenneneinstellungen, Multiswitch
    Jetzt kannst Du dieEinstellungen vornehmen.
    Gruß Breslauer

    Kommentar


    • #3
      In den Empfangseinstellungen/Experten runterscrollen bis Antenneneinstellungen

      Dort definierst Du eine diseq Liste (egal ob Multiswitch oder Tuner1) , die dann allen Tunern in den Tunereinstellungen gleich zugewiesen werden sollte.

      Hier stellst Du ein LNB ein und wählst die richtige Satellitenposition (z.B. ASTRA 19,2) aus.

      Wenn Du dann die gleiche Liste allen Tunern zugewiesen hast (abspeichern!) dann sollte das gehen.

      Hoffentlich sind überhaupt alle Kabel vom Quattro LNB richtig an den Multiswitch angeschlossen und störungsfrei ?

      MfG

      maier2505
      AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
      AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
      AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
      AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
      Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
      Sky HD und HD+ Abo

      Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
      HP Procurve 1810-24 mit VLAN
      Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

      Kommentar


      • #4
        Bin kein Antennenexperte aber mir fiel auf, daß Du einen 9/14 Verteiler hast. das heißt nach meiner Meinung, daß Du 8 Zuleitungen von der Schüssel haben müßtest. Mit dem Quattro-LNB hast Du aber nur vier.
        Vielleicht könnte hier die Ursache liegen oder hast Du zwei?
        Einen Sinn würde das nur machen, wenn Du von zwei verschiedenen Satelittenpositione empfangen willst.
        Wenn nur von einer Position empfangen wird, könnte es sein, daß die Antennenzuleitungen am Switch nicht am richtigen Anschluß angeschlossen sind. Aber wie schon gesagt, ich bin kein Experte.

        Ein ähnliches Problem mit den Sendern hatte ich einmal als ich von meinen drei Tunern, die angegeben waren, aus Versehen nur 2 aktiviert hatte.
        Prüfe mal ob alle aktiviert sind. Siehst Du ebenfalls bei den Antenneneinstellungen.
        Zuletzt geändert von Breslauer; 03.03.2013, 10:42.
        Gruß Breslauer

        Kommentar


        • #5
          Erst mal danke für die Antworten.

          An der Schüssel sind 2 LNBs (Quattro). Es gehen also 8 Leitungen zum Multischalter.
          Alle sind richtig angeschlossen.
          Am Philips TV von meinen Eltern und meinem Bruder gehen alle Sender, auch die Lowband.

          Nur an meiner Reelbox AVG II und auch an einem Humax S HD 4 gehen diese nicht.

          Habe mich schon durch die Wiki von Reelbox durchgeforstet, dort keine Hilfe gefunden oder nur Bahnhof verstanden.
          SAT 1 ist bei mir Eutelsat 13,0° und Sat 2 ist Astra 19,2°.

          Und wie gesagt mit einem Quad-LNB habe ich auch alle empfangen können.

          In besagtem Menü hatte ich auch schon geguckt, ob ich da was einstellen könnte, geht aber auch nicht.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von GitcheGumme Beitrag anzeigen

            In besagtem Menü hatte ich auch schon geguckt, ob ich da was einstellen könnte, geht aber auch nicht.
            Das ist falsch, Du kannst das natürlich einstellen:

            Setup/Antenneneinstellungen dann Blau "Experten" drücken...

            Dann in Netceiver gehen und runterscrollen bis "Antenneneinstellungen", OK drücken

            Die Diseq Listen werden nun angezeigt...

            Die gewünschte Liste mit OK öffnen

            Auf LNBs gehen und 2 einstellen...

            Auf Quelle gehen und mit rechts links die Kombination Eutelsat/Astra wählen (ob es die Reihenfolge voreingestellt gibt weis ich nicht ist umgekehrt wie normal...)

            Mit OK abspeichern...

            So müsste es gehen, ich habe gerade nochmal nachgesehen...

            MfG

            maier2505
            AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
            AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
            AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
            AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
            Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
            Sky HD und HD+ Abo

            Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
            HP Procurve 1810-24 mit VLAN
            Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

            Kommentar


            • #7
              Also wenn ich in Empfangseinstellungen gehe und dann die "blaue" Taste drücke passiert gar nichts. Vermutlich habe ich den Expertenmodus schon aktiviert.

              Bei Antenneneinstellungen steht dann folgendes:

              Steckplatz 1 - Satellit DVB-S2
              Tuner A: ein
              Antennentyp: Feste Antenne
              Anzahl der LNBs: 2
              Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
              Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M
              Tuner B: ein
              Antennentyp: Feste Antenne
              Anzahl der LNBs: 2
              Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
              Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M

              Steckplatz 2 - Satellit DVB-S2
              Tuner A: ein
              Antennentyp: Feste Antenne
              Anzahl der LNBs: 2
              Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
              Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M
              Tuner B: ein
              Antennentyp: Feste Antenne
              Anzahl der LNBs: 2
              Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
              Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M

              Steckplatz 3 - Satellit DVB-S2
              Tuner A: aus
              Tuner B: aus

              Mehr kann ich da nicht einstellen, außer die Reihenfolge der Satelitten ändern.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von GitcheGumme Beitrag anzeigen
                Also wenn ich in Empfangseinstellungen gehe und dann die "blaue" Taste drücke passiert gar nichts. Vermutlich habe ich den Expertenmodus schon aktiviert.
                Nein das Expertenmenü für die Anteeneneinstellungen wird nicht autom. angezeigt.
                Bei Antenneneinstellungen steht dann folgendes:

                Steckplatz 1 - Satellit DVB-S2
                Tuner A: ein
                Antennentyp: Feste Antenne
                Anzahl der LNBs: 2
                Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
                Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M
                Tuner B: ein
                Antennentyp: Feste Antenne
                Anzahl der LNBs: 2
                Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
                Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M

                Steckplatz 2 - Satellit DVB-S2
                Tuner A: ein
                Antennentyp: Feste Antenne
                Anzahl der LNBs: 2
                Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
                Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M
                Tuner B: ein
                Antennentyp: Feste Antenne
                Anzahl der LNBs: 2
                Satellit A: S 13.0E - Hotbird 6+8+9
                Satellit B: S 19.2E - Astra 1 H/KR/L/M

                Steckplatz 3 - Satellit DVB-S2
                Tuner A: aus
                Tuner B: aus

                Mehr kann ich da nicht einstellen, außer die Reihenfolge der Satelitten ändern.
                Das was du da postest ist nicht das Expertenmenü sondern das Simple-Menü was immer nach Aufruf von Antenneneinstellungen erscheint.

                Evtl. ist das abhängig von der Einstellung - Setup - Grundeinstellungen - Bildschirmmenü & Sprache - "Expertenoptionen anbieten.". Dase sollte auf "ja" stehen.n
                Gruß Henner

                Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von maier2505 Beitrag anzeigen
                  Das ist falsch, Du kannst das natürlich einstellen:

                  Setup/Antenneneinstellungen dann Blau "Experten" drücken...

                  Dann in Netceiver gehen und runterscrollen bis "Antenneneinstellungen", OK drücken

                  Die Diseq Listen werden nun angezeigt...

                  Die gewünschte Liste mit OK öffnen

                  Auf LNBs gehen und 2 einstellen...

                  Auf Quelle gehen und mit rechts links die Kombination Eutelsat/Astra wählen (ob es die Reihenfolge voreingestellt gibt weis ich nicht ist umgekehrt wie normal...)

                  Mit OK abspeichern...

                  So müsste es gehen, ich habe gerade nochmal nachgesehen...

                  MfG

                  maier2505
                  Danke, das habe ich nun gemacht. Aber was muß ich denn bei Typ (habe DiSEqC 1.1 ausgewählt und die richtige LNB-Reihenfolge gewählt) auswählen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von GitcheGumme Beitrag anzeigen
                    Danke, das habe ich nun gemacht. Aber was muß ich denn bei Typ (habe DiSEqC 1.1 ausgewählt und die richtige LNB-Reihenfolge gewählt) auswählen?
                    Der Multischalter von Spaun ist DiSEqC 2.0 fähig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von GitcheGumme Beitrag anzeigen
                      Der Multischalter von Spaun ist DiSEqC 2.0 fähig.
                      Für das was du da machst gib 1.0 oder 1.1 an.
                      Gruß Henner

                      Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                      Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                      ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                      NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich kriege diese Lowband-Sender nicht rein. Jetzt da Sky einige Umbelegungen macht, ist vor allem der TP mit der Frequenz 11332 wichtig. Den kriege ich aber, seit ich den Verteiler nutze und ein Quattro-LNB nicht mehr rein. Habe an der Reelbox alle Einstellungen gemacht, wie empfohlen. Oder bin ich einfach zu doof?

                        Kommentar


                        • #13
                          Was muß ich denn bei Typ und Kaskade auswählen?

                          Habe 2 LNBs ausgewählt und DiSEqC 1.1 ausgewählt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von GitcheGumme Beitrag anzeigen
                            Ich kriege diese Lowband-Sender nicht rein. Jetzt da Sky einige Umbelegungen macht, ist vor allem der TP mit der Frequenz 11332 wichtig. Den kriege ich aber, seit ich den Verteiler nutze und ein Quattro-LNB nicht mehr rein.
                            Was bedeutet "seit ich den Verteiler benutzte"? Was verteilst du da? Wenn das ein Verteiler ist, mit dem du auf einer Antennenleitung zwei Receiver betreiben willst, so geht das nicht. Bei Satellitenempfang geht immer nur ein Empfangsband auf der Leitung. Ausnahme ist Unicable.
                            Gruß Henner

                            Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                            Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                            ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                            NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Henner Beitrag anzeigen
                              Was bedeutet "seit ich den Verteiler benutzte"? Was verteilst du da? Wenn das ein Verteiler ist, mit dem du auf einer Antennenleitung zwei Receiver betreiben willst, so geht das nicht. Bei Satellitenempfang geht immer nur ein Empfangsband auf der Leitung. Ausnahme ist Unicable.
                              2 Quattro-LNBs (Eutelsat/Astra), 9/14-Verteiler.
                              4 Kabel gehen in die Reelbox.
                              Einige Anschlüsse sind nicht besetzt und mit einem Widerstand "abgeschlossen".

                              Der Receiver oder der Verteiler (weiß es nicht) schaltet aber nicht um. Ich kann immer nur im Highband gucken. Und auch nur horizontal.

                              Vorher ein Quad-LNB genutzt und auch noch mit einem Zusatzkabel an die Reelbox angeschlossen. Genau über dieses Kabel funzte alles. Alle Polarisationen und Low-/Highband.

                              Ich habe schon die Einstellungen in der Reelbox vorgenommen, weiß aber nicht genau was ich da einstellen muß, damit es geht.
                              Da gibt es einige verschiedene Frequenzeinstellungen.

                              Der Witz ist ja, beim SKY+ gehen diese auch nicht, genau dieselben Sender. Und nach Rückfrage bei Sky, gibt es dafür auch keine Lösung. Dort kann man gar keine DiSEqC-Einstellungen vornehmen.

                              Exakt an dem gleichen Verteiler angeschlossene TVs funzen aber, ohne das man etwas einstellen muß.
                              Also woran soll das nun liegen und wo muß ich was einstellen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X