Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

verpixeltes Bild - Netceiver defekt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verpixeltes Bild - Netceiver defekt?

    Hallo Leute,

    seit ca. 1 Woche beobachte ich, dass HD LiveTV so alle paar Minuten Pixelstörungen hat, und zwar sowohl bei den öffentlich-rechtlichen, als auch bei Sky. Tritt auch bem NetClient 2 auf. Ist auch auf Aufnahmen drauf. Wenn ich ältere Aufnahmen schaue, ist alles ok, weshalb ich annehme, dass das ein Empfangsproblem ist (und kein Verschlüsselungsproblem, da ja FreeTV auch betroffen ist). Empfang ist gut (beide Balken grün, 100 und 85%).

    Um die Satschüssel auszuschließen, habe ich meine (Ersatz)AVG 2 mit eigenem internen Netceiver parallel an einen 2. Fernseher angeschlossen, auf ARD HD gestellt und beide nebeneinander gestellt. Ergebnis: die Fehler treten nur bei meiner AVG 3 auf, also beim externen Netceiver.

    Jetzt bräuchte ich Rat, wie ich weiter vorgehen soll. Macht es Sinn, die Netceiver-Firmware neu aufzuspielen (wie ginge das?) oder soll ich den Netceiver austauschen? Oder hat jemand noch eine andere Idee, woran es liegen könnte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Viele Grüße,
    woerndl
    _________________________________________________

    AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
    Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
    QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
    Gigabit-LAN mit VLAN

  • #2
    Waren bei der (Ersatz) AVG II die selben Anschlüsse / Kabel im Einsatz? Nur dann ist der Vergleich gültig.
    Gruß Henner

    Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
    Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
    ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
    NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

    Kommentar


    • #3
      Naja, die AVG 3 und der Netclient sind über VLAN mit dem externen Netceiver verbunden bzw. über HDMI mit dme jeweiligen Fernseher, die AVG 2 hat halt ihr eigenes Antennenkabel und HDMI.

      Aber der Fehler tritt sowohl bei der AVG 3, als auch beim Netclient auf. Demnach kanns doch nicht an den Kabeln liegen, oder?
      Viele Grüße,
      woerndl
      _________________________________________________

      AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
      Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
      QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
      Gigabit-LAN mit VLAN

      Kommentar


      • #4
        Antennenanschlußkabel am externen Netceiver mal überprüfen...

        Dabei können dann gleich mal die Tuner aus und eingesteckt werden.

        Da kommen ab und zu Kontaktprobleme auf...

        Und ganz am Anfang mal Netceiver mal aus und wieder einschalten.

        So ein Neustart nach monatelangem durchlaufen hat bei mir auch schon Störungen beseitigt...

        Aber kann natürlich auch eine Tuner sein...
        AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
        AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
        AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
        AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
        Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
        Sky HD und HD+ Abo

        Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
        HP Procurve 1810-24 mit VLAN
        Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von woerndl Beitrag anzeigen
          Aber der Fehler tritt sowohl bei der AVG 3, als auch beim Netclient auf. Demnach kanns doch nicht an den Kabeln liegen, oder?
          Entschuldigung, habe mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Ich habe die Antennenkabel gemeint. Aber das hat maier2505 ja auch schon geschrieben. Um Empfangsprobleme auszuschließen, muss die AVG II an die selben Antennenkabel angeschlossen werden wie der ext. NCV.
          Gruß Henner

          Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
          Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
          ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
          NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

          Kommentar


          • #6
            Stimmt! Das werd ich jetzt übers Wochenende mal testen. Den internen Neteiver kann ich ja einfach durch Abziehen des kurzen LAN-Kabels auf der Rückseite der AVG 2 rausnehmen. Ich melde mich, wenn ichs habe.
            Viele Grüße,
            woerndl
            _________________________________________________

            AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
            Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
            QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
            Gigabit-LAN mit VLAN

            Kommentar


            • #7
              Zitat von woerndl Beitrag anzeigen
              Stimmt! Das werd ich jetzt übers Wochenende mal testen. Den internen Neteiver kann ich ja einfach durch Abziehen des kurzen LAN-Kabels auf der Rückseite der AVG 2 rausnehmen. Ich melde mich, wenn ichs habe.
              Du musst mit dem NCV der AVG II testen. Also Antennenkabel am ext. NCV ab und an die AVG II anschließen. Dann kannst du das Ethernetkabel vom ext. NCV an SystemOut des int. NCV der AVG II anschließen. Obwohl dann immer noch die Netzwerkstrecke vom NCV zum Switch, usw. zu testen wäre.
              Gruß Henner

              Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
              Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
              ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
              NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

              Kommentar


              • #8
                Hallo Leute,
                der Vorweihnachtsstress hat zugeschlagen, daher die Sendepause.

                Ich hatte vorletztes Wochenende dann, wie von Maier empfohlen, den Netceiver mal für 5 min vom Stromnetz genommen und seit dem tritt der Fehler nur noch selten auf und auch nur noch auf Sky-Sendern. Da ich allerdings seit 10 Tagen kaum ferngesehen habe, kann ich das noch nicht sicher sagen.

                Ich hatte vorher (durch Ab- bzw. Anschalten eines Tuners) 2x einen Neustart des Netceivers durchgeführt, aber das war anscheinend nicht das selbe wie das vollständige Ausschalten ...

                Ich werds jedenfalls in nächster Zeit genauer beobachten und dann posten.

                Bis dahin wünsch´ ich schon mal allen schöne Feiertage und ggf. einen guten Rutsch und bedanke mich für die Hilfe!
                woerndl
                Viele Grüße,
                woerndl
                _________________________________________________

                AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
                Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
                QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
                Gigabit-LAN mit VLAN

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von woerndl Beitrag anzeigen
                  Hallo Leute,
                  der Vorweihnachtsstress hat zugeschlagen, daher die Sendepause.

                  Ich hatte vorletztes Wochenende dann, wie von Maier empfohlen, den Netceiver mal für 5 min vom Stromnetz genommen und seit dem tritt der Fehler nur noch selten auf und auch nur noch auf Sky-Sendern. Da ich allerdings seit 10 Tagen kaum ferngesehen habe, kann ich das noch nicht sicher sagen.

                  Ich hatte vorher (durch Ab- bzw. Anschalten eines Tuners) 2x einen Neustart des Netceivers durchgeführt, aber das war anscheinend nicht das selbe wie das vollständige Ausschalten ...

                  Ich werds jedenfalls in nächster Zeit genauer beobachten und dann posten.

                  Bis dahin wünsch´ ich schon mal allen schöne Feiertage und ggf. einen guten Rutsch und bedanke mich für die Hilfe!
                  woerndl
                  Wie schon geschrieben kann auch das ein und ausstecken der Tuner Kontaktprobleme beseitigen...
                  AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
                  AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
                  AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
                  AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
                  Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
                  Sky HD und HD+ Abo

                  Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
                  HP Procurve 1810-24 mit VLAN
                  Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

                  Kommentar


                  • #10
                    Also, ich habe die letzten Tage weiter getestet und wollte mal einen Zwischenstand posten. Für mich wäre jetzt wichtig, ob ich einen Denkfehler drin habe. Folgender Ablauf bis dato:

                    - Tuner und Netzwerkkarte für ca. 2 h ausgebaut: hat nichts gebracht

                    - beide AVGs via VLAN (verschiedene LAN-Kabel) an ext. Netceiver angeschlossen, an 2 TVs parallel beobachtet: wenn Artefakte kommen, dann auf beiden

                    - die AVG 2 über ihren eigenen Netceiver betrieben und mit beiden AVGs den selben Sender geschaut: bei der AVG III (externer Netceiver) tritt der Fehler auf, bei der AVG 2 nicht

                    - ext. Netceiver direkt neben der AVG 3 plaziert (LAN also überbrückt), 2 Dualtuner entfernt (da nur 1 Antennenanschluss vorhanden ist), vom verbleibenden Dualtuner erst den einen, dann den anderen Tuner deaktiviert: jeweils 3 h lang kein Fehler

                    => spricht eher für Netzwerkproblem als für Netceiver-Problem

                    - VLAN- Switch für 15 min vom Stromnetz getrennt und Netceiver (mit 1 aktiviertem Tuner) wieder über VLAN betrieben: 3 h lang kein Fehler; dann immer nach weiteren ca. 3 h je einen Tuner eingebaut/aktiviert: immer noch kein Problem …

                    Aktuell laufen 3 Tuner, ich schaue seit 3 h einen Sky-HD-Sender auf dem 3. Tuner (2.1): alles paletti soweit!
                    Wenn Ihr da keinen logischen Fehler findet, würde ich die nächsten Tage auch die restlichen Tuner wieder einbauen.

                    Vorab schon mal allseits guten Rutsch!
                    Viele Grüße,
                    woerndl
                    _________________________________________________

                    AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
                    Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
                    QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
                    Gigabit-LAN mit VLAN

                    Kommentar


                    • #11
                      Ach ja, fast die drängendste Frage:

                      ist es überhaupt denkbar oder gar plausibel, dass die beschriebenen Artefakte (wie auch immer) durch ein Netzwerk/Switch-Problem entstehen? Und dass ein Neustart des (zugegebenermaßen bestimmt 2 oder 3 Jahre durchlaufenden) Switch diese lösen?
                      Viele Grüße,
                      woerndl
                      _________________________________________________

                      AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
                      Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
                      QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
                      Gigabit-LAN mit VLAN

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie Henner schon schrieb, kann das durchaus ein Kontaktproblem der Tuner gewesen sein.
                        Gruß

                        Dieter

                        Kommentar


                        • #13
                          ... glaub ich eher nicht. Ich hatte ja zwischendurch alle Tuner aus- und wieder eingebaut, ohne dass das was gebracht hätte.
                          Viele Grüße,
                          woerndl
                          _________________________________________________

                          AVG II, AVG III, Netclient II, alle mit aktuellen Stable
                          Netceiver extern mit 6x S2 Tuner
                          QNAP TS-410 mit netto 5,6 TB als Aufnahmelaufwerk
                          Gigabit-LAN mit VLAN

                          Kommentar


                          • #14
                            In einem anderen Thread hatte ich beschrieben, dass ich vor einiger Zeit (war in den ersten Monaten 2014) einen meiner Switche austauschen musste, da zeitweise die HD Sender verpixelt waren, die SD Sender aber nicht. Ein Reset des Switches (Power off/on) half jeweils. Seit dem Austausch des Switches Ende April habe ich keine Probleme mehr.
                            Gruß Henner

                            Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                            Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                            ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                            NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                            Kommentar


                            • #15
                              Warum soll ein Switch nicht auch Ausfallserscheinungen haben können?

                              Mir ist vor ein/zwei Jahren ein SLM2008 verreckt.

                              Wenn das ein VLAN Fähiger Switch ist, dann hat der i.d.R. auch ein Log in dem man nachschauen kann wie viele Datenpakete kaputt gegangen sind.
                              Gruss Auric

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X