Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Empfang auf einem SAT2-Tuner - aber nur bestimmte Sendergruppen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kein Empfang auf einem SAT2-Tuner - aber nur bestimmte Sendergruppen

    Moin!

    Ich schlage mich in der letzten Zeit häufiger mit dem Problem herum, dass der Tuner, der gerade die Sendergruppe Sat1/Pro7 bzw. Sport1 beherbergt, hin und wieder nix anzeigt, obwohl der obere Wert sich nicht wesentlich von den anderen Tunern und Sendergruppen unterscheidet. Der STR-Wert liegt bei >>80%, allerdings kommt der SNR im Fehlerfall nur dann auf Touren, wenn ich den Netceiver mal neustarte bzw. durch Ab-/Anwählen des Tuners einen neuen Impuls setze.
    Blöd ist halt dann nur, dass die Sendergruppen anschließend die Tuner wechseln und ich die (Serien-)Aufnahmen neu programmieren muss - auch wenn es übersichtlich ist - schauen kann ich dann die Sender.

    Ich habe auch Erfolg dadurch gehabt, dass ich den Multiswitch mal neu gestartet habe - dann bleiben auch die Aufnahmewünsche erhalten ;-) Die Strecke bis zum Multiswitch ist eingemessen und funktioniert ohne Wackelkontakt.

    Die Steckkarten und SAT-Kabel zum Multiswitch habe ich mal neu gesteckt und verschraubt, allerdings hat das nichts gebracht.
    Mir scheint, dass ein Tuner für diese Sendergruppen schwer auf Touren zu bringen ist. An den Standbyzeiten habe ich bis dato nicht geschraubt.

    Ein Ersatzgerät - nix Reel - zeigt solche Probleme nicht - an dem Gerät kann ich Sport1 schauen und erhalte parrallel an der AVG3 immer noch kein SNR.

    Hat jemand noch eine Idee?

    Gruß
    Erik.

  • #2
    Nach deiner Beschreibung hätte ich den NCV in Verdacht. Alle Tuner raus/rein, Stromstecker des NCVs prüfen, Kontakt der SD-Karte Prüfen. Hinweise zur Diagnose des NCVs gibt's hier -> KLick.

    Btw. Einen meiner Switches musste ich vor etwa einem Jahr tauschen. Der muckte ab und zu (selten) bei HD Programmen. SD TV lief einwandfrei.
    Etwa 3-4 mal im Jahr muss ich meinen ext. NCV neu starten - P-Off/P-On - weil ein Tuner zwar von der NCV Firmware ausgeguckt wird aber einfach keinen Lock bekommt. Da es so selten ist habe ich mir bis jetzt den betroffenen Tuner noch nicht gemerkt.
    Gruß Henner

    Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
    Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
    ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
    NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

    Kommentar


    • #3
      Die erste Variante habe ich bereits ohne Änderung durch.

      Mich wundert halt, dass die Tuner nach Neustart wechseln - wäre ja ok -, dass Problem jedoch dann irgendwann auf dem neuen Tuner auftaucht. Das riecht mir dann ein wenig nach Zuleitung\Multiswitch\Quattro-LNB.

      Dann stört mich halt der funktionierende Ersatzreceiver - eine AVG2 mit internem Netceiver

      Gruß,
      Erik.

      Kommentar


      • #4
        Funktioniert der Ersatz-Receiver wirklich am selben Antennenanschluss? An der AVG ab am anderen Receiver drann.

        Vor 4-5 Jahren hatte ich es mit einem drei benachbarten Transponder einer Empfangsebene auftraten. Ich habe mir damals einen Wolf gesucht und Kabel vom Speicher durchs halbe Haus gezogen. Bei HF wirken sich Übergangswiderstände häufig nur auf ein begrenztes Frequenband aus.
        Gruß Henner

        Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
        Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
        ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
        NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

        Kommentar


        • #5
          Das kann ich auf dem Dachboden mal umstecken - ansonsten ist halt der NCV direkt am Multischalter und die AVG2 klemmt mit einem Zwischenstück ebenfalls am Multischalter - allerdings nicht am selben Port, wie der wechselnd ausfallende Tuner für die benannte Sendergruppe.

          Ich werde mir mal das BlinkyBlinky anschauen. Lässt sich ggfs eine Logdatei erstellen, die sich nur speziell betroffene Transponder anschaut? Geschaut, wo der NCV momentan gedenkt Sport1 hinzulegen, ist ja nach einem Neustart recht schnell.

          Gruß,
          Erik.

          Kommentar


          • #6
            Der NCV versucht Tuner auf einer Frequenz / Transponder so lange wie möglich zu halten (Lock) um evtl. beim Zappen die Zeit für einen nochmaligen Lockvorgang zu sparen. Bei der Anforderung für eine neue Frequenz wird halt der nächste (?) freie Tuner genommen. Dabei spielt es keine Rolle wieviel Tuner einer AVG oder NCL zugewiesen sind. Davon weiß der NCV nichts.

            Freier Tuner muss nicht unbedingt ein Tuner ohne Lock sein das kann auch ein gelockter Tuner sein für dessen Frequenz z.Zt. keine Anforderung besteht. D.h. der Tuner ist zwar auf eine Frequenz eingestellt, es wird aber nichts gestreamt.
            Gruß Henner

            Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
            Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
            ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
            NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

            Kommentar

            Lädt...
            X