Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neustarten funktioniert nicht - shutdown -r

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neustarten funktioniert nicht - shutdown -r

    Hi Leute

    Meine AV3 hängt sich in regelmässigen Abständen auf, meistens nachdem ich mittels VDRAdmin von PC aus die Wochenprogrammierung vorgenommen haben. Da hilft nur ein Power-Off mittels Netzschalter. Dies ist ja bekanntlich nicht ideal, also versuche ich über telnet einen Neustart zu erwirken.
    Aber die Linux-Befehle ignoriert die Box permanent (shutdown -r, reboot, sudo shutdown -r now...).

    Frage: wie kann ich die Box via telnet restarten?

    Danke
    Grüsse
    P.
    Avantgarde III, 3 DVB-C Tuner, 3TB HD, Pioneer Plasma-TV 53", Pioneer Receiver DD 7.1, 1GB LAN, Win10 File/Print Server 12TB

  • #2
    Hallo Peter,
    sollte so, wie von Dir beschrieben funktionieren. Wie sieht es mit herunterfahren ( ausschalten ) u. erneutem Anschalten aus ? -h an Stelle von -r.

    Gruss,
    schlue
    sigpic

    Kommentar


    • #3
      Hallo schlue
      Hast Du gezaubert
      Nun funktioniert der Befehl "shutdown -h now" und auch "shutdown -r now". Schon komisch...
      Aber nach dem reboot konnte ich keine Verbindung mehr aufnehmen via telnet oder ftp.
      Auch wenn ich das Teil vom Strom nehme, hat die Kiste beim hochfahren jeweils für kurze Zeit das Datum 1.1..???? habe ich nicht vollständig gesehen. Und eine Batterie für die Speisung vom BIOS hat die Kiste ja nicht, das habe ich einmal gesucht und nicht gefunden. Eigentlich schon etwas speziell für eine Box, welche gerade einmal ein Jahr alt ist
      Aber danke für die Hilfe.
      Grüsse
      Peter
      Avantgarde III, 3 DVB-C Tuner, 3TB HD, Pioneer Plasma-TV 53", Pioneer Receiver DD 7.1, 1GB LAN, Win10 File/Print Server 12TB

      Kommentar


      • #4
        Hallo Peter,
        beim Restart wird eine Netzwerkschnittstelle der AVG 3 nicht richtig erkannt bzw. initialisiert. Das Problem ist bekannt bzw. habe ich auch.
        Die AVG III hat keine Pufferbatterie. Die sollte aber mit shutdown -h kein Problem sein.

        Gruss,
        schlue
        sigpic

        Kommentar


        • #5
          Danke schlue
          Hast Du eine Möglichkeit gefunden, um die Netzwerkschnittstelle neu zu initialisiern, ohne die Box vom Strom zu nehmen?
          Ein reboot nützt ja dann nichts mehr.
          Vielleicht kennst Du den Command dazu, wäre cool.
          Dank und Gruss
          Peter
          Avantgarde III, 3 DVB-C Tuner, 3TB HD, Pioneer Plasma-TV 53", Pioneer Receiver DD 7.1, 1GB LAN, Win10 File/Print Server 12TB

          Kommentar


          • #6
            Hallo Peter,
            nein, habe ich bisher nicht gefunden. Daher fahre ich die Box dann kurz ganz runter od. weiss, dass ich anschliessend nicht ueber das Netzwerk zugreifen kann.

            gruss,
            schlue
            sigpic

            Kommentar


            • #7
              ok, vielen Dank!
              Noch eine Frage. Im VDRAdmin finde ich unter Konfiguration den Eintrag:

              lokales Netz (kein Login notwendig) 0.0.0.0/32

              Ich melde mich immer mit dem Benutzer reel an. Kann ich das ändern, den ich bin im gleichen lokalen Netz?
              Vielleicht hätte ich dann die Probleme nicht mehr. Sieht für mich manchmal wie ein timeout aus, welches ich erfahre bei zu langem "Aufnahmen programmieren".
              Was müsste ich den dort eintragen. Die IP von meiner Box ist 192.168.1.80, der Router natürlich 192.168.1.1, der PC 192.168.1.61, die Netmask 255.255.255.0?

              Nochmals vielen Dank!
              Grüsse
              Peter
              Avantgarde III, 3 DVB-C Tuner, 3TB HD, Pioneer Plasma-TV 53", Pioneer Receiver DD 7.1, 1GB LAN, Win10 File/Print Server 12TB

              Kommentar


              • #8
                Hallo Peter,
                der relevante Code duerfte
                Code:
                sub subnetcheck { #TODO: IPv6 support
                    my $ip  = $_[0];
                    my $net = $_[1];
                    my ($ip1, $ip2, $ip3, $ip4, $net_base, $net_range, $net_base1, $net_base2, $net_base3, $net_base4, $bin_ip, $bin_net);
                
                    ($ip1, $ip2, $ip3, $ip4) = split(/\./, $ip);
                    ($net_base, $net_range) = split(/\//, $net);
                    ($net_base1, $net_base2, $net_base3, $net_base4) = split(/\./, $net_base);
                
                    $bin_ip = unpack("B*", pack("C", $ip1));
                    $bin_ip .= unpack("B*", pack("C", $ip2));
                    $bin_ip .= unpack("B*", pack("C", $ip3));
                    $bin_ip .= unpack("B*", pack("C", $ip4));
                
                    $bin_net = unpack("B*", pack("C", $net_base1));
                    $bin_net .= unpack("B*", pack("C", $net_base2));
                    $bin_net .= unpack("B*", pack("C", $net_base3));
                    $bin_net .= unpack("B*", pack("C", $net_base4));
                
                    if (substr($bin_ip, 0, $net_range) eq substr($bin_net, 0, $net_range)) {
                        return 1;
                    } else {
                        return 0;
                    }
                }
                sein. Sieht so aus, als wuerden nur IPs u. nicht Subnetze beruecksichtigt werden. D.h. Du muesstest die IP des PCs einsetzen.

                Gruss,
                schlue
                sigpic

                Kommentar

                Lädt...
                X