Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AVG 3 lässt sich nicht mit Fernbedienung nach Deep Standby einschalten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AVG 3 lässt sich nicht mit Fernbedienung nach Deep Standby einschalten

    Hallo,

    Ich kann nach dem Abschalten in den Deep Standby mit meiner AVG 3 nicht mehr mit der Fernbedienung die Box einschalten. Normaler Standby geht allerdings.
    Es reagiert weder der Ein Schalter an der Box noch der Button auf der FB .
    Wenn ich die 3 Knöpfe (Reset) auf der Reelbox drücke, schaltet sie sich ein bleibt aber beim REEL Logo hängen.
    Das einzige was hilft ist den Netzschalter an der Rückseite Ein/Aus zuschalten, dann fährt die Box wieder normal hoch und funktioniert auch wieder einwandfrei.

    Habe schon verschiedene Firmware und USB Sticks probiert, leider ohne Erfolg.

  • #2
    Man kann das Frontpanel resetten...

    So aus dem Bauch die linke Taste unter dem Display drücken und dann den Netzschalter einschalten.

    Dann sollte die rote Record LED angehen und das Display wird resetted...

    Auf eigene Gefahr, ich weis nicht ob das in deinem Fall negative Folgen hat.

    MfG
    AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
    AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
    AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
    AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
    Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
    Sky HD und HD+ Abo

    Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
    HP Procurve 1810-24 mit VLAN
    Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

    Kommentar


    • #3
      Hallo maier2505,
      Leider hat das auch nicht geklappt.
      Gibt´s noch eine Idee was ich noch machen kann? Anscheinend hat diese Problem noch keiner gehabt wie ich im Forum gelesen habe.

      Kommentar


      • #4
        RAM testen....was sagt die Box dabei....?
        www.bm2lts.de

        Kommentar


        • #5
          dank für den Tip stschulze.
          ich bin leider noch nicht so fit auf der Reelbox um den RAM zu testen.
          Wie kann ich das machen?

          Kommentar


          • #6
            ich hab jetzt von einem ehemaligen Reel Händler ein neues Netzteil einbauen lassen.
            Jetzt schaut es so aus, das der Ausschaltbefehl an das Motherboard übergeben wird, doch das Motherboard schaltet sich nicht aus.
            Dadurch kann man die REEL auch aus dem Deep Standby nicht aufwecken, weil das Board glaubt das die Box eingeschaltet ist.
            Habt ihr eine Idee warum das Motherboard nicht ausgeschaltet wird? (grüne LED am Motherboard leuchtet permanent)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von eckis Beitrag anzeigen
              ich hab jetzt von einem ehemaligen Reel Händler ein neues Netzteil einbauen lassen.
              Jetzt schaut es so aus, das der Ausschaltbefehl an das Motherboard übergeben wird, doch das Motherboard schaltet sich nicht aus.
              Dadurch kann man die REEL auch aus dem Deep Standby nicht aufwecken, weil das Board glaubt das die Box eingeschaltet ist.
              Habt ihr eine Idee warum das Motherboard nicht ausgeschaltet wird? (grüne LED am Motherboard leuchtet permanent)
              Evtl. im BIOS an den Energiesparmodi was verkehrtes eingestellt ?
              AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
              AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
              AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
              AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
              Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
              Sky HD und HD+ Abo

              Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
              HP Procurve 1810-24 mit VLAN
              Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

              Kommentar


              • #8
                Eine Frage hätte ich: Handelt es sich um eine AVG 3?

                Die AVG 3 hat ein externes Netzteil mit einer internen Steuerplatine. Beim Umbau von ext. auf int. Netzteil ist bestimmt einiges zu beachten. Spez. die Standbysteuerung ist davon betroffen. Die zusätzliche kleine Platine über die die Signale vom Frontpanel laufen muss auch korrekt angeschlossen sein. Wenn hier nach der Umbauanleitung AVG II nach AVG III vorgegangen wurde, muss unbedingt der Anschluss des Flachkabels von der Platine zum Motherboard überprüft werden. Meiner Erinnerung nach ist das in der Anleitung für den Pfostenstecker auf der Platine nicht ganz korrekt. Das musste ich drehen.
                Gruß Henner

                Spiegel - Technisat Satman 85, 2x ALPS Quattro LNB BSTE9,
                Multiswitch - Inverto Unicable IDLP-USS200-CU010-8PP, Spaun 9940NF, Spaun 9800NF (DVB-T Einspeisung, alle MS kaskadiert - 14 DiSEqC, 8 Unicable Anschlüsse),
                ext NetCeiver mit 5 DVB-S2 Tuner, AVG III, NCL II, NCL I,
                NAS QNAP TS-431 mit 3x 3TB WD red

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe eine AVG 3. Es wurde das Netzteil nur auf ein neues getauscht und nicht umgebaut.

                  Der Fehler ist aber nach wie vor da. Die Box ist jetzt ca. 2,5 Jahre alt und das ausschalten und einschalten in den Deep Standby hat bis vor kurzem immer funktioniert.

                  Darum hat mein Reel Händler auf das Netzteil oder das Frontpanel getippt. Diese Teile wurden getauscht. Jetzt ist ihm aufgefallen das die grüne LED am Motherboard nach dem Ausschaltbefehl weiterleuchten und somit die Box glaubt das sie eingeschaltet ist und n und nur mehr durch Netzschalter Ein/Aus hochfährt.

                  Das Problem ist das es nur mehr einen Händler gibt der die Schaltpläne und Motherboards vertreibt. Er will die Box nur selber reparieren und verschickt keine Teile.
                  Jetzt können wir auch kein neues Motherboard testen, weil mein Händler keines mehr bekommt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von eckis Beitrag anzeigen
                    Das Problem ist das es nur mehr einen Händler gibt der die Schaltpläne und Motherboards vertreibt. Er will die Box nur selber reparieren und verschickt keine Teile.
                    Jetzt können wir auch kein neues Motherboard testen, weil mein Händler keines mehr bekommt.
                    Hallo, und das ist auch gut so.
                    ReelBox Service ist ein geschulter Händler. Dort wird keine Bastelstunde betrieben die unnötige Kosten verursacht. Dort wird nicht auf ein Bauteil getippt welches defekt sein könnte und Kostenintensiv zu Lasten des Kunden repariert sondern fachgerecht repariert.
                    IPTV über Entertain MR401
                    Sky HD Cinema + HD Sport + HD Bundesliga + Entertainment + Cinema + Sport + Bundesliga

                    Kommentar


                    • #11
                      Hat von euch jemand einen Tip wo man ein Motherboard kaufen kann?

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X