Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

streaming

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • streaming

    Hallo,

    ich hab hier eine AVG3. Streaming funktioniert, aber ... wenn ich HD Kanäle (ARD, ZDF, u.a.) versuche, dann bekomme ich per mplayer (unter Linux) kein Bild:

    Code:
    michael@gauss ~ $ mplayer http://192.168.20.52:3000/2
    MPlayer 1.1-4.6.3 (C) 2000-2012 MPlayer Team
    
    Spiele http://192.168.20.52:3000/2.
    Verbinde mit Server 192.168.20.52[192.168.20.52]:3000 ...
    
    Cache-Größe auf 320 KByte gesetzt.
    Fülle Zwischenpuffer:  0.00% (0 Bytes)   
    
    libavformat version 54.29.104 (external)
    Cache empty, consider increasing -cache and/or -cache-min. [performance issue]
    TS-Dateiformat erkannt!
    VIDEO MPEG2(pid=6110) AUDIO MPA(pid=6120) NO SUBS (yet)!  PROGRAM N. 0
    Positionieren im Datenstrom nicht möglich!
    Cache empty, consider increasing -cache and/or -cache-min. [performance issue]
    Cache empty, consider increasing -cache and/or -cache-min. [performance issue]
    Cache empty, consider increasing -cache and/or -cache-min. [performance issue]
    
    
    MPlayer wurde durch Signal 2 im Modul video_read_properties unterbrochen.
    
    
    MPlayer wurde durch Signal 2 im Modul enable_cache unterbrochen.
    nop_streaming_read error : Interrupted system call
    Positionieren im Datenstrom nicht möglich!
    MPEG: FATAL: EOF (Ende der Datei) während der Suche nach Sequenzheader.
    Video: Kann Eigenschaften nicht lesen.
    ==========================================================================
    Öffne Audiodecoder: [mpg123] MPEG 1.0/2.0/2.5 layers I, II, III
    AUDIO: 48000 Hz, 2 ch, s16le, 256.0 kbit/16.67% (ratio: 32000->192000)
    Ausgewählter Audiocodec: [mpg123] afm: mpg123 (MPEG 1.0/2.0/2.5 layers I, II, III)
    ==========================================================================
    AO: [alsa] 48000Hz 2ch s16le (2 bytes per sample)
    Video: kein Video
    Starte Wiedergabe...
    A:14081.5 ( 3:54:41.4) of -0.1 (unknown) ??,?% 0% 
    
    Beenden... (Ende)
    Wenn ich statt dessen vlc nehme, bekomme ich Bild udn Ton, jedoch mit folgenden Fehlerausgaben:
    Code:
    michael@gauss ~ $ vlc http://192.168.20.52:3000/2
    VLC media player 2.0.7 Twoflower (revision 2.0.6-54-g7dd7e4d)
    [0x1236278] main xml reader error: XML reader not found
    [0x116d018] main libvlc: VLC wird mit dem Standard-Interface ausgeführt. Benutzen Sie 'cvlc', um VLC ohne Interface zu verwenden.
    Fontconfig warning: "/etc/fonts/conf.d/50-user.conf", line 14: reading configurations from ~/.fonts.conf is deprecated.
    [0x12366c8] qt4 interface error: Unable to load extensions module
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 5, expected 0) for PID 0
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 15, expected 0) for PID 18
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 6, expected 0) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 12, expected 7) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 1, expected 13) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 7, expected 2) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 13, expected 8) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 3, expected 14) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 9, expected 4) for PID 6100
    libdvbpsi error (PSI decoder): TS discontinuity (received 15, expected 10) for PID 6100
    Hat einer ne Ahnung warum das so ist und wie ich das beheben kann?

  • #2
    Du benutzt unkomprimiertes Streaming des TS - Stromes...

    Und der ist bei HD halt sehr bandbreitenintensiv...

    Ist das ein GBit Netzwerk ? Sonst geht es evtl. halt so nicht...

    Und ist der Empfangsrechner denn stark genug für die Darstellung eines h.264 Datenstroms ?

    Sonst musst Du auf komprimiertes Streaming mit Stichwort "externremux.sh" umsteigen...
    Das kann die AVG3 als erste auch mit HD Programmen...

    MfG

    maier2505
    Zuletzt geändert von maier2505; 07.11.2013, 19:49.
    AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
    AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
    AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
    AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
    Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
    Sky HD und HD+ Abo

    Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
    HP Procurve 1810-24 mit VLAN
    Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      habe ueber Ubuntu 12.04 je mit mplayer als auch mit vlc auf den Stream zugegriffen scheint beides zu funktionieren. Habe jedoch nicht exessiv getestet.
      Die Discontinuity Meldungen sehe ich auch.

      Gruss,
      schlue
      sigpic

      Kommentar


      • #4
        Und der ist bei HD halt sehr bandbreitenintensiv...

        Ist das ein GBit Netzwerk ? Sonst geht es evtl. halt so nicht...

        HÄ ????
        lan 100/1000 mbit

        ein Sender hat wenns viel ist 20 mbit eher 10-12

        ein kompletter transponder hat ungefähr eine Nettobitrate ca. 38 Mbit/s (Bruttobitrate: 55 Mbit/s).

        also lächerlich fürs lan
        Kopfstation:
        Eigenbau mit Pentium g620t 4gb ram 3 TB-Hd und CineS2 6.5 DVB-S2 2Tuner
        Debain wheezy - vdr 2.1.4 - epgseach, live, streamdev, dvb-***
        Client:
        Pentium E6600 3ghz, 4gb RAM, E-HD 1TB-Hd - Samsung smt7020s-FB an serial
        -------
        Spielwiese
        Cubieboard2 - VDR 2.1.2 ,epgseach, live, streamdev, xvdr/vnsi 2x Sundtek dvb-s2 stick

        Raspberry Pi +1x Sundtek dvb-s2 stick ( vdr 2.0.5 ,epgseach, live ,restfulapi, text2skin)(mcli nicht aktiv)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moorviper Beitrag anzeigen
          HÄ ????
          lan 100/1000 mbit

          ein Sender hat wenns viel ist 20 mbit eher 10-12

          ein kompletter transponder hat ungefähr eine Nettobitrate ca. 38 Mbit/s (Bruttobitrate: 55 Mbit/s).

          also lächerlich fürs lan
          Sorry aber das ist Unsinn, falls das 100Mbit LAN nicht ausschliesslich für das streaming benutzt wird.

          Laß da mal einfach nur eines der beiden Geräte an einem 100Mbit Switch stecken zusammen mit einem anderen Gerät das intensiven Datenverkehr hat....

          Ausserdem sind die 100Mbit eine Rohdatenrate die nicht die Nutzdatenrate ist.

          Oder dann vielleicht noch eine Verbindung über PowerLAN...

          Die Frage dürfte seeehr erlaubt sein...
          AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
          AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
          AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
          AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
          Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
          Sky HD und HD+ Abo

          Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
          HP Procurve 1810-24 mit VLAN
          Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von maier2505 Beitrag anzeigen
            Sonst musst Du auf komprimiertes Streaming mit Stichwort "externremux.sh" umsteigen...
            Das kann die AVG3 als erste auch mit HD Programmen...
            Hallo maier2505,
            was meinst du damit genau? Wie geht das?
            Reel-Wiki mit Super-Index: http://wiki.reelbox4you.tv/doku.php/avantgarde/index

            Kommentar


            • #7
              Zitat von satellit Beitrag anzeigen
              Hallo maier2505,
              was meinst du damit genau? Wie geht das?
              Ist für eine Kompletterklärung hier als Beitrag etwas schwierig.

              Eine Suche hier im Forum und im Internet wird erheblich weiterhelfen.

              Die Box kann ein zu streamendes Programm in Realzeit komprimieren und dann das Bandbreitenreduzierte Signal ins Netzwerk und auch ins Internet streamen.

              Der Aufruf in vlc lautet dann z.B. fürs interne Netzwerk <IPderBox>:3000/extern/1

              Die AVG3 kann dies als erstes sogar mit HD Programmen.

              Bei Benutzung ins Internet sollten dann aber auch über Passwörter der Zugang von aussen geschützt werden.

              Wie gesagt zur Ausführung kann man hier im Forum mit diesem Suchbegriff oder "externes streaming" bestimmt zig Beiträge dazu finden.

              MfG
              AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
              AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
              AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
              AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
              Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
              Sky HD und HD+ Abo

              Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
              HP Procurve 1810-24 mit VLAN
              Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

              Kommentar


              • #8
                Im Setup unter "Streaming Clients" den Default Wert fuer externes Streaming ( Ipad, iPhone, Tablet ) einstellen.
                sigpic

                Kommentar


                • #9
                  Ok, vielen Dank. Ich nutze das schon. Ich dachte, dass es hier um das Streamen von Aufnahmen geht und wie man die ruckelfrei hinbekommt. Sorry!
                  Reel-Wiki mit Super-Index: http://wiki.reelbox4you.tv/doku.php/avantgarde/index

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von satellit Beitrag anzeigen
                    Ok, vielen Dank. Ich nutze das schon. Ich dachte, dass es hier um das Streamen von Aufnahmen geht und wie man die ruckelfrei hinbekommt. Sorry!
                    Nach der optimalen Lösung von komprimiert gestreamten Aufnahmen suche ich auch noch :-)

                    Da gibt es zwar den einen oder anderen Hinweis zu externremux, mit denen man dvd oder Aufnahmen ansprechen können soll.
                    Aber wirklich hinbekommen habe ich es noch nicht richtig...
                    AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
                    AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
                    AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
                    AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
                    Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
                    Sky HD und HD+ Abo

                    Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
                    HP Procurve 1810-24 mit VLAN
                    Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo maier2505
                      Zitat von maier2505 Beitrag anzeigen
                      Da gibt es zwar den einen oder anderen Hinweis zu externremux, mit denen man dvd oder Aufnahmen ansprechen können soll.
                      Aber wirklich hinbekommen habe ich es noch nicht richtig...
                      auf der AVG III ? Wie weit laeuft es ?

                      Gruss,
                      schlue
                      sigpic

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von schlue Beitrag anzeigen
                        Hallo maier2505
                        auf der AVG III ? Wie weit laeuft es ?

                        Gruss,
                        schlue
                        Das war mit der AVGII und einer dieser externremux.sh...

                        Habe ehrlich gesagt endlos mit den Aufrufen experimentiert, ich eis nicht mehr ganz welche erfolgreich war...

                        Er hat aber dann immer irgendwie die gleiche Datei angespielt, eine erfolgreiche Suche war nicht hinzubekommen.

                        Basierend auf den oben in der Datei beschriebenen Aufrufen...
                        Angehängte Dateien
                        AVG II, TL-62 Dual Core, 2GB Ram, BM2LTS,Quellauflösung an Panasonic 55VT30
                        AVGIII, testing SVN an Panasonic 55VT50E
                        AVG II, Serienprozessor,2GB,BM2LTS an Toshiba LCD TV
                        AVGII, Serienprozessor, 2GB, SVN testing an Sony LCD TV
                        Netcv1: 3xDVB-C , Netcv2: 6x DVBS2 , Netcv3: 5x DVBS2
                        Sky HD und HD+ Abo

                        Aufnahmen auf NAS QNAP-TS439 Pro II mit RAID 5 (4x2TB)
                        HP Procurve 1810-24 mit VLAN
                        Lite RCX 500GB, mit HDE, (derzeit geparkt)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo maier2505,
                          habe gestern auf der AVG III probiert. Auf der III funktioniert es nicht. Bei der IIIer funktioniert es nur mit Live-TV. Damit es mit Aufnahmen funktioniert muss die externremux.sh angepasst werden. Transcode ( nur auf der IIIer verwendet ) erwartet auf stdin den Stream, das ist nur bei Live-TV der Fall, nicht aber bei Aufnahmen.

                          Das Format muesste in etwa so aussehen: http://<IP der AVG>:3000/iPhone:rec:<Name des Aufnahmeverzeichnisses>
                          Die externremux.sh sucht dann nach den im Aufnahmeverzeichnis enthaltenen *.ts Dateien.
                          Wichtig ist, dass das Aufnahmeverzeichnis korrekt angegeben ist. Z.B. muessen Leerzeichen durch _ ersetzt sein.
                          Daher ist es evtl. ohne die extacte Schreibweise des Verzeichnisses zu kennen nicht ganz einfach.

                          Gruss,
                          schlue
                          sigpic

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X