Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RCC für Raspbmc

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RCC für Raspbmc

    Hallo,
    ich würde gerne RCC nicht nur für AVG und NetClient nutzen sondern auch für meinen Raspberry Pi mit raspbmc.

    Connect für FTP klappt schon.
    Connect für telnet scheitert mit "Connection refused".
    Ich verstehe: Der raspberry lehnt die Verbindung ab.

    Meine Fragen:
    Was ist auf dem raspberry nötig, um eine telnet-Verbindung über RCC aufbauen zu können?
    Wer ist dabei telnet-server, wer telnet-client? (man braucht doch beide, oder?)
    Müssen am raspberry irgendwelche services dafür laufen? (In der AVG erkenne ich zumindest keine)

    Kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen?
    Gruss Mike
    __________________________________________________ __________________________________________________ __________
    Stand 1.12.2015: Multiroom AVGII 3xdual DVB-S2, Stable 10.08.04 R15898 vom 18.01.2011, Ubuntu 8.04.4 LTS, NetCeiver A5J -- 2xNetClient ohne HDD Stable 10.08.3 15.12.2010 -- Raspberry Pi mit openelec -- SLM2008 -- Fritzbox 7390 -- Harmony One -- Bose 321 -- Samsung UE48H8090 -- Synology DS214Play 2x4TB
    seit 30.11.017 VU+ Ultimo 4K

  • #2
    Hallo Mike1304,
    Server ist immer die Box, auf die man sich verbindet => also der Raspberry
    Client ist immer die Box von der man sich verbindet => also da wo RCC laeuft

    Auf dem Raspberry muss der telnet Daemon/Service ( telnetd ) auf Port 23 laufen.

    Evtl. laeuft auf dem Raspberry kein telnet Protokoll. Wird heute gerne nicht mehr eingesetzt, da dieses Protokoll im Klartext uebertragen wird. Es wird dann meist auf ssh ausgewichen. Dafuer bieten sich Clients wie z.B. putty an.

    Gruss,
    schlue
    sigpic

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Erklärungen!

      Wie heisst denn dann der telnet-Server auf der AVG?
      Der Raspberry unterstützt SSH und Samba, ich werde mich dann wohl doch von RCC mit telnet und FTP verabschieden müssen?
      Gruss Mike
      __________________________________________________ __________________________________________________ __________
      Stand 1.12.2015: Multiroom AVGII 3xdual DVB-S2, Stable 10.08.04 R15898 vom 18.01.2011, Ubuntu 8.04.4 LTS, NetCeiver A5J -- 2xNetClient ohne HDD Stable 10.08.3 15.12.2010 -- Raspberry Pi mit openelec -- SLM2008 -- Fritzbox 7390 -- Harmony One -- Bose 321 -- Samsung UE48H8090 -- Synology DS214Play 2x4TB
      seit 30.11.017 VU+ Ultimo 4K

      Kommentar


      • #4
        Hallo Mike,
        auf der AVG wird busybox als telnet Daemon eingesetzt
        Code:
        ps -ef | grep [t]elnetd
        Code:
        root      3847     1  0 07:34 ?        00:00:00 micro-inetd 23 /bin/busybox telnetd
        Du kannst den RCC weiterhin fuer den ftp Part nutzen. Evtl. ist es moeglich die Software des Raspberry zu erweitern u. auch dort telnet einzusetzen.

        Evtl. hilft dieser Beitrag weiter.

        Gruss,
        schlue
        sigpic

        Kommentar

        Lädt...
        X