Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Webbrowser-Plugin für NetClient und AVG

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Webbrowser-Plugin für NetClient und AVG

    Hallo zusammen,

    ich arbeite schon längere Zeit an einem Browser-Plugin das sich ausschliesslich über die Fernbedienung steuern lässt.
    ich habe jetzt mal einen Stand erreicht, den ich zum Testen bereitstellen will.

    Das Rendering übernimmt ein gepatchter Links2. Der ist leider schon etwas in die Jahre gekommen und wird meiens Wissens auch nicht weiter entwicklet. Von daher ist er keiensfalls vergelichbar mit einem Firefox o. Ä. Trotzdem lassen sich viele Webseiten schon recht ansehnlich anzeigen.
    Dafür ist die Performance, selbst auf dem NetClient, recht passabel.

    Ich plane, durch eine Service-Schnittstelle zu ermöglichen, dass dieses Plugin auch von anderen Plugins aufgerufen werden kann. Dadurch ergeben sich doch einige Möglichkeiten.
    Als erstes würde ich damit gerne eine komfortable und einheitliche Hilfefunktion für Plugins ermöglichen.

    Die Steuerung des Browser erfolgt im wesentlichen über die folgenden Tasten:

    OK bzw Cursor rechts: Link folgen
    Cursor Links: Zurück
    Cursor hoch: vorhergehender Link
    Cursor runter: nächster Link
    Fast Fwd >> : Seite vor scrollen
    Fast Rwd << : Seite zurück scrollen
    Tasten 0..9 : Texteingabe über Ziffernblock

    Das Plugin funktioniert bereits recht gut. Gelegentlich muss man aber noch mit Problemen beim Browsen rechnen.
    Es fehlen auch noch Funktionen die den Komfort erhöhen. Z. B. muss die Favoritenliste zur Zeit noch über eine XML-Datei editiert werden.

    Es werden im Moment 4 Profile (User) unterstützt mit jeweils einer eigenen Favoritenliste

    /etc/vdr/plugins/quickbrowser/profilename/favorites.xml

    Pro Eintrag kann Titel, URL und ein Icon angegeben werden.

    Hier sind die Download-Links für das Plugin:
    Viel Spass beim Testen!

    Gruss

    RealQuick

    NetClient Testing VDR 1.4 - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-19_armel.deb
    NetClient Testing VDR 1.7 - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-192_armel.deb
    AVG Stable - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-5_i386.deb
    AVG Testing 8.04 - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-6_i386.deb
    AVG Testing VDR 1.7 - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-14_i386.deb

    Hier noch ein paar Screenshots von dem Plugin:

















    Zuletzt geändert von RealQuick; 19.09.2011, 21:36.

  • #2
    Hallo RealQuick,

    Tolle Sache. Danke dafür.

    Jetzt auch im Reel-Wiki:

    QuickBrowser - Webbrowser-Plugin für NetClient und AVG - RMM-Wiki

    (Dalsche Links im vorherigen Posting, vielleicht kann man mein vorhergehendes Posting (#2) löschen ...)
    Grüße von Merlin
    (Tipp: Wenn Ihr Eure Hard- und Software-Ausrüstung in Eurer Signatur angeben würdet, hätte man die wichtigsten Infos immer sofort parat - erübrigt viele Fragen und vermeidet Missverständnisse - Schaut mal bitte hier: Signatur im RMM-Forum)

    Reel /:\ Index - Wissensdatenbank für die Reel-Multimedia-Produktserie – RMM-Wiki


    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      ich hab folgendes Paket installiert: AVG Testing VDR 1.7 - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-11_i386.deb

      Ist dies die richtige Version für die aktuelle Beta3 mit vdr1.7?
      Ich sehe nämlich nirgendwo in den Menüs den Quickbrowser.

      Danke für die Hilfe.

      Gruß
      Winni
      Fritzbox 7240 und 7170 als Repeater. NAS QNAP TS-210
      Yamaha RXV 2700, SONY KDL32D3000, Sony BDP-S780
      ELAC200.2 203.2 207.2, TEUFEL SW6200
      aktuelles Stable auf Ubuntu 10 Basis

      Kommentar


      • #4
        Hallo Winni66,

        das Paket passt nicht zur aktuellen API. Ich habe das Paket aktualisiert. Mit dem aktualisierten Paket AVG Testing VDR 1.7 - reelvdr-pi-quickbrowser_0.0.1-14_i386.deb sollte es passen.

        Gruss

        RealQuick

        Kommentar


        • #5
          Hallo RealQuick
          Herzlichen Dank für diesen tollen Plugin.
          Ich habe ein paar Internetseiten (Zeitungen) programmiert und festgestellt, dass viele Internetseiten mit einer ganzen Liste von Links anfangen.
          Darum muss man im Quickbrowser zuerst ziemlich weit nach unten scrollen, bevor man den eigentlichen Text lesen kann.
          Wenn ich aber die Internetseiten für die Mobiltelefone programmieren, z.B. http://mobil.*****.de, erhalte ich eine Internetseite mit nur wenigen Links und erst noch mit den wichtigsten Nachrichten.
          Ist das vielleicht ein Tipp um den Quickbrowser eher als ein Nachrichten-App für die Reelbox zu gebrauchen?
          Kleiner Nachteil: Die Internetseiten für die Mobiltelefone findet man meistens nur durch probieren/kombinieren und manche Zeitungen bieten nur kostenpflichtige Internetseiten an.

          Gruss
          Hoedown
          ----------------------------------------------------------
          Avantgarde II - 2x DBV-S2 - 1x DVB-T - (R)Ubuntu 10.04.2 LTS - Release 11.12.2
          Philips 42PFL7404 (HDMI) - ZyXEL Power-LAN - KDE AVG(+DVI-HDMI) - Logitech diNovo

          Kommentar


          • #6
            Danke.
            Werd ich mal testen.
            Gruß
            Winni
            Fritzbox 7240 und 7170 als Repeater. NAS QNAP TS-210
            Yamaha RXV 2700, SONY KDL32D3000, Sony BDP-S780
            ELAC200.2 203.2 207.2, TEUFEL SW6200
            aktuelles Stable auf Ubuntu 10 Basis

            Kommentar


            • #7
              Zitat von hoedown Beitrag anzeigen
              Ich habe ein paar Internetseiten (Zeitungen) programmiert und festgestellt, dass viele Internetseiten mit einer ganzen Liste von Links anfangen.
              Darum muss man im Quickbrowser zuerst ziemlich weit nach unten scrollen, bevor man den eigentlichen Text lesen kann.
              Wenn ich aber die Internetseiten für die Mobiltelefone programmieren, z.B. http://mobil.*****.de, erhalte ich eine Internetseite mit nur wenigen Links und erst noch mit den wichtigsten Nachrichten.
              Ja, das ist eine Sache die etwas störend ist. Scheinbar kann der Kern des Browsers eine bestimmte Anforderung nicht und der Server reagiert dann mit dieser Liste von Links.
              Ich kenne mich da leider nicht gut genug mit den Browsertechnologien und Webservern aus, um dafür eine Lösung zu finden.
              Eine Möglichkeit ist sicher, so wie du es auch gemacht hast, Webseiten zu nutzen die für Browser mit geringeren Anforderungen ausgelegt sind.

              Gruss

              RealQuick

              Kommentar

              Lädt...
              X